Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte 280 Schüler sehen Lehrstück über Mobbing
Aus der Region Region Hannover Lehrte 280 Schüler sehen Lehrstück über Mobbing
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 12.02.2019
Richard Rabaeus und Judith Mundinger spielen die verschiedenen Rollen im Stück. Quelle: Michael Schütz
Lehrte

„War doch alles nur Spaß“ ist ein Satz, der im Zusammenhang von Mobbing oft fällt. Diese fatale Haltung hat das Ensemble Radiks aus Berlin aufgenommen und in ein Theaterstück gegossen. Der Autor Karl Koch hat dem rund einstündigen Stück den Namen „Fake oder War doch nur Spaß“ gegeben. Rund 280 Schüler aus Gymnasium, Haupt- und Realschule konnten es sich am Dienstagvormittag im Kurt-Hirschfeld-Forum in zwei separaten Aufführungen ansehen. Dabei geht es um die 17-jährige Lea, die bei einem Casting eine Gesangskarriere starten möchte und deswegen von ihrer alten Band im Internet gemobbt wird.

Vor allem soll die Aufführung präventiv auf die Schüler wirken, sagten die Schulsozialarbeiter Yvonne Kriester und Manfred Günterroth von der Hauptschule und Pascale von Rohr vom Gymnasium. Denn auch unter Lehrtes Schülern gebe es durchaus Fälle von mobbing. „Man merkt das“, sagte Kriester: „Und manchmal sprechen uns die Lehrer an.“ Anonymer gehe es im Netz zu. „Dann müssen wir die Sache im Zweifel zur Polizei geben, die mehr Möglichkeiten zur Recherche hat.“ Die meisten Schüler seien sich nicht durchaus bewusst, was sie mit Mobbing auslösten, meinen die Schulsozialarbeiter. Häufig würden die Folgen aber ausgeblendet und Mobbing als besonderer Ausdruck von Coolness angesehen.

In der anschließenden Fragestunde geht es mehr um den Beruf des Schauspielers als um das Thema Mobbing. Quelle: Michael Schütz

Dass das tatsächlich so ist, war auch in den Theateraufführungen spürbar. manche der Schüler nahmen die Aufführung anscheinend nicht ernst und taten sich durch Arbereie hervor. „Darüber werden wir in der Nachbereitung reden“, erklärte Kriester.

Von Michael Schütz

In zwei separaten Mitgliederversammlungen haben der Post-SV und der TC Rot-Gold Lehrte für ein Zusammengehen beider Vereine gestimmt. Für den März steht eine erste gemeinsame Versammlung auf dem Programm.

15.02.2019

Er nimmt in seinen Berichten kein Blatt vor dem Mund: Der Journalist Kamal Chomani hat es sich zur Aufgabe gemacht, über die Lage der Kurden im Nordirak Zeugnis abzulegen. Jetzt kommt er zu einem Vortrag ins Sievershäuser Antikriegshaus.

15.02.2019

Die Idee ist schon fast zwei Jahre alt – jetzt wird aus ihr Realität: Der Hof hinter den Räumen der Drogenberatung Lehrte (Drobel) an der Bahnhofstraße wird offiziell zum Szenetreff für Suchtkranke. Dafür fließen öffentliche Zuschüsse.

11.02.2019