Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Viel los bei Poolparty im Freibad Lehrte
Aus der Region Region Hannover Lehrte Viel los bei Poolparty im Freibad Lehrte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 01.07.2018
Zum Auftakt der Poolparty schleudert Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk mit den Kindern, Jugendlichen und Betreuern mit einem Schwungtuch Gummibärchentüten in die Höhe. Quelle: Katja Eggers
Lehrte

Strahlender Sonnenschein, tolle Aktionen auf dem Wasser und auf der Liegewiese und jede Menge gut gelaunte Badbesucher: Bei der 45. Poolparty im Lehrter Freibad hat am Donnerstagnachmittag alles gepasst. Die Stadt hat mit der großen Freiluftsause für Kinder und Jugendliche auch in diesem Jahr wieder den Beginn der Sommerferien und zugleich den Start des Feriencard-Programms gefeiert. Bei freiem Eintritt für den Nachwuchs strömten besonders Familien ins Bad.

Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk erschien als Einziger – weil er im Anschluss noch eine Sitzung hatte – im Anzug, legte für die offizielle Eröffnung der Party dann aber doch noch seine Krawatte ab. Das Stadtoberhaupt bemühte in seinen Begrüßungsrede viele Superlative. Sidortschuk sprach von einer „Super-Party“ mit „Super-Programm“ und wünscht seinen Zuhörern „Super-Ferien“. Den beteiligten Organisatoren aus Lehrter Jugendeinrichtungen und Vereinen dankte er für ihr „großartiges Engagement“.

Die Aqua-Rolle ist das Highlight im Nichtschwimmerbecken. Quelle: Katja Eggers

Auf der Wiese gab es für den Nachwuchs denn auch jede Menge Spiel und Spaß. Während bei früheren Poolpartys häufig Tauziehen um den Gummibärchenpokal auf dem Programm gestanden hatten, griffen Betreuer und Badbesucher diesmal gemeinsam zu einem riesigen kunterbunten Schwungtuch und schleuderten damit unzählige Gummibärchentütchen in die Höhe. Wer schnell war, sicherte sich die zu Boden gefallenen Tütchen und konnte sie behalten.

Joshua (4) freut sich jedes Mal aufs neue, wenn wieder eine Quietscheente aus dem Rohr in die Wanne plumpst. Quelle: Katja Eggers

Der vierjährige Joshua zog den süßen Bärchen ganz klar die gelben Quietscheenten vor und freute sich jedes Mal diebisch, wenn wieder ein Gummitier den Weg durch das verzweigte Rohrlabyrinth der „Wasserbaustelle“ geschafft hatte und vor ihm in die Wanne plumpste. „Achtung Joshua, Ente kommt“, kündigte seine Oma Carmen Rühmkorb an, wenn sie wieder eine Ente ins Rohr gesteckt hatte. Die Lehrterin und ihr Enkel fühlten sich auf der Poolparty pudelwohl. „Wir sind sonst oft im Freibad, aber bei der Poolparty waren wir noch nie – ich finde das Angebot wirklich schön“, schwärmte Rühmkorb.

Canan Tas und Söhnchen Seran hatten ebenfalls ihren Spaß. Der Vierjährige bekam beim Kinderschminken ein „Spiderman“-Gesicht aufgemalt . Annabelle (6) und ihre Freundin Kayla (7) probierten derweil Spielgeräte wie Hüpfbälle, Kettcars und Laufräder aus. Wie ein Hamster im Laufrad bewegten sich die jungen Badbesucher auch in der großen „Aqua-Rolle“ im Nichtschwimmerbecken vorwärts. „Damit kann man quasi übers Wasser laufen“, erklärte Michael Wohlrab von der Firma Event-Service, welche das 2,60 mal 4 Meter große, aufblasbare Plastikelement aus Braunschweig mitgebracht hatte.

Bei der diesjährigen Feriencard sind unter den 178 Veranstaltungen mit insgesamt 2447 Plätzen noch einige freie, darunter Aktionen wie eine Fossiliensuche im Mergelbruch, ein Tag auf der Ponyranch oder das Zeltlager am Müllersee. Interessierte können sich online auf der Internetseite www.feriencard-lehrte.de anmelden.

Von Katja Eggers

Das geplante Aldi-Logistikzentrum in Aligse ist auf der Zielgeraden. Der Lehrter Rat hat den Zusatzvertrag über Lärmschutz und eine Linksabbiegerspur auf der Westtangente beschlossen.

28.06.2018

Sie haben es getan: Die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren aus Lehrte und Staßfurt haben eine städteverbindende und schweißtreibende Radtour von Staßfurt nach Lehrte absolviert.

28.06.2018

Die Sanierungen im Gemeindezentrum der Matthäuskirche an der Goethestraße gehen weiter. Jetzt sind im dritten Bauabschnitt ein Kinderspielraum und der Gruppenraum der Konfirmanden an der Reihe.

27.06.2018