Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Chor singt über die Dinge der Nacht
Aus der Region Region Hannover Lehrte Chor singt über die Dinge der Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 01.11.2018
Jonas Alpmann dirigiert in der Markuskirche den Chor Querliedein. Quelle: Michael Schütz
Lehrte

Sprachen unterscheiden sich nicht nur in ihren Worten, sondern auch im Zeitgefühl. Während im Deutschen die Nacht meist mit dem Zubettgehen beginnt, geht „night“ im Englischen schon gegen 19 Uhr los – daher der Begriff „Nightlife“. Kenneth Johnson, Vorsitzender der Neuen Liedertafel, hatte als Engländer natürlich die englische Einteilung im Kopf, als ihm einfiel, dass man ein Chorprogramm aus „Dingen, die in der Nacht geschehen“ zusammenstellen könnte. Am Sonnabendabend stellte der Chor Querliedein dieses Programm in der Markuskirche vor. Über „How Deep Is Your Love“ gehört die Liebe dazu wie auch der Tagesausklang in „The Long Day Closes“. In Paul Simons „Sound Of Silence“ steht die Zeile „Hallo Dunkelheit, mein alter Freund“, worauf die Lichter im Gotteshaus erloschen – allerdings nicht ohne dass die Besucher vorher gewarnt wurden.

Querliedein hatte das Programm mit ihrem neuen Dirigenten Jonas Alpmann einstudiert. Der frischgebackene Master der Musikhochschule Hannover kommt mit seiner Arbeit sehr gut bei den Sängern an, wie deren Sprecherin Birgit Scherreiks hervorhob. Deswegen gebe es auch einen Wermutstropfen, sagte sie: „Er wird uns bald wieder verlassen.“ Alpmann plant, Anfang des nächsten Jahres nach Neuseeland zu gehen. Nach einem Jahr Abwesenehit würde er allerdings gern wieder in Lehrte einsteigen. In der Zwischenzeit gebe es schon vier Interessenten aus der Musikhochschule, um für ein Jahr einzuspringen, sagte Scherreiks. Das Bedauern über das vorerst letzte Konzertprogramm mit dem beliebten Dirigenten war im Chor also letztlich nicht ganz so groß.

Von Michael Schütz

Der Autor Tobi Katze hat das Publikum bei seiner Lesung in der Alten Schlosserei Lehrte dazu ermuntert, dass beim Thema Depressionen auch durchaus gelacht werden kann.

28.10.2018

Die Laienspieler der Brummerbühne aus Sievershausen hatben am Sonnabend in Immensen Premiere ihrer neuen Komödie „Ach, du fröhliche!“ gefeiert. Auch für zwei Nachwuchsschauspieler war es eine Premiere.

28.10.2018

37 Bewerber aus der gesamten Region kamen am Sonntag an der Lehrter Feuerwache zusammen, um die Prüfung zur dritten Stufe der Jugendflamme abzulegen. Darunter waren auch vier Lehrter und ein Sehnder.

28.10.2018