Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
5000 Euro für den Verein Kinderherz

Lehrte 5000 Euro für den Verein Kinderherz

Die Märkte Rewe und Penny in Hämelerwald und Sievershausen haben 5000 Euro für den hannoverschen Verein Kinderherz gespendet.  Den symbolischen Scheck nahm Ex-96-Spieler Steven Gerundolo entgegen.

Voriger Artikel
Nachwuchs der Unverzagten rockt die Bühne
Nächster Artikel
Radfahrer hat 2,64 Promille Alkohol im Blut

Jochen Vogel (Geschäfsleiter Rewe Nord, von links), Lutz Staude (Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats) und Rewe-Marktleiter Maximilian Elschner (Zweiter von rechts) freuen sich mit Kinderherz-Chef Hans-Werner Staude (Mitte) und Ex-96-Profi Steven Gerundolo.

Quelle: Katja Eggers

Hämelerwald/Sievershausen.  Die Lebensmittelmärkte Rewe und Penny haben 5000 Euro für den hannoverschen Verein Kinderherz gespendet. Den symbolischen Scheck hat im erst kürzlich eröffneten Rewe Green Building, der neuen Filiale an der Fortunastraße, stellvertretend kein Geringerer als Ex- Hannover 96-Spieler Steven Gerundolo entgegengenommen.

Cherundolo ist Mitbegründer und Vorstandsmitglied von Kinderherz. Der gemeinnützige Verein unterstützt seit 2005 die Kinderherzchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Mit Hilfe von Spenden werden Projekte realisiert, die neben der medizinsichen Betreuung auch die seelischen Bedürfnisse der herzkranken Kinder und ihrer Angehörigen berücksichtigen. „Derzeit wird gerade die kardiologische Ambulanz umgebaut – da können wir das Geld richtig gut gebrauchen“, erklärte Kinderherz-Chef Hans-Werner Staude.

Die beträchtliche Spendensumme ist bei einer Tombola während einer gemeinsamen Betriebsfeier mit mehr als 2000 Mitarbeitern von Rewe und Penny zusammengekommen. Die Idee, den Erlös an Kinderherz zu spenden hatte der Gesamtbetriebsrat Lehrte gehabt. Jochen Vogel, Geschäftsleiter der REWE Region Nord,  Maximilian Elschner, REWE-Marktmanager in Hämelerwald,  und Lutz Staude, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates, überreichten dem Kinderherz-Chef und dem Ex-96-Profi einen großen symbolischen Scheck.

„Das Geld  unterstützt nicht irgend einen guten Zweck, sondern einen in Hannover“, betonte Gerundolo. Als er seinerzeit den Kinderherz-Verein mit ins Leben rief, war ihm genau das sehr wichtig gewesen.

Von Katja Eggers

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Lehrte

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr