Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Bürgermeister treffen sich in Galerie
Aus der Region Region Hannover Lehrte Bürgermeister treffen sich in Galerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 15.06.2018
Die Bürgermeister der Kommunen in der Region Hannover kommen in Lehrtes Städtischer Galerie zusammen. Quelle: Achim Gückel
Lehrte

Die Städtische Galerie an der Zuckerpassage ist am Dienstagvormittag ein politischer Hotspot in der Region Hannover gewesen. Dort sind die Bürgermeister aller Städte und Gemeinden aus dem Umland Hannovers zu einem mehrstündigen Arbeitstreffen zusammengekommen. Im Mittelpunkt standen dabei Fragen rund um die angekündigte Gebührenfreiheit für die Kitas sowie um die Wohnraumversorgung in den einzelnen Kommunen. Außerdem sprachen die Oberhäupter der Städte und Gemeinden über die Flüchtlingssozialarbeit und die damit einhergehende Zusammenarbeit mit dem Jobcenter.

Regelmäßige Treffen der Hauptverwaltungsbeamten in der Region Hannover gibt es bereits seit vielen Jahren. Innerhalb von zwölf Monaten stehen vier bis fünf solcher mehrstündiger Zusammenkünfte auf dem Programm. Am Dienstag um 9.30 Uhr war Lehrtes Bürgermeister Klaus Sidortschuk der Gastgeber. Es gehe bei den Gesprächen stets um den Austausch über Themen, die alle Städte und Gemeinden der Region Hannover gleichermaßen betreffen, sagte er. In Sachen Gebührenfreiheit in den Kitas gehe es derzeit zum Beispiel um die Frage, wie Städte und Gemeinden ihre entsprechenden Satzungen anpassen. In Lehrte werden diese Änderungen derzeit in den politischen Gremien beraten. Darüber hinaus unterhielten sich die Stadtoberhäupter über die Perspektiven bei der Zuweisung von Flüchtlingen.

Sprecher der Bürgermeister in der Region Hannover sind das Wunstorfer Stadtoberhaupt Rolf-Axel Eberhardt sowie Werner Backeberg aus Uetze.

Von Achim Gückel

Einbrecher haben Montagnacht im Bad am Hohnhorstweg gewütet. Sie demolierten den Kassenautomaten, randalierten im Umkleidebereich und richteten einen Schaden von mindestens 25.000 Euro an.

15.06.2018

Das Königsschießen bei der Schützengesellschaft in Sievershausen ist eine ziemlich spannende Sache gewesen. Am Schluss setzte sich die frühere langjährige Vereinsvorsitzende Martina Kamrath durch.

15.06.2018

Vier reizvolle Kurzkonzerte, eine Weinstube, ein Büfett sowie ganz viel Zeit zum Genießen und Klönen: Das bietet die lange Nacht der Kirchenmusik am Sonnabend, 16. Juni, in der St.-Petri-Kirche in Steinwedel.

15.06.2018