Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Flucht vor Polizei endet an einem Findling
Aus der Region Region Hannover Lehrte Flucht vor Polizei endet an einem Findling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 13.06.2018
Endstation Findling: Die Flucht vor der Polizei endet für einen Uetzer auf dem Brink in Steinwedel. Quelle: Privat
Steinwedel

Er stand unter dem Einfluss von Drogen, hatte zudem keinen Führerschein und folglich auch absolut kein Interesse, in Kontakt mit der Polizei zu kommen. Doch dann endete die Flucht eines 37-jährigen Uetzers vor einem Streifenwagen abrupt. Er fuhr schnurstracks gegen den mannshohen Findling, der auf dem Brinkplatz am Rand der Steinwedeler Ortsdurchfahrt steht. Jetzt hat der Mann ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein sowie wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss am Hals. Sein Auto hat zudem nur noch Schrottwert. Ernsthaft verletzt wurde der Uetzer bei dem Crash nicht.

Die ganze Sache begann auf der Landesstraße zwischen Burgdorf und Steinwedel. Dort fiel der Besatzung eines Streifenwagens der dunkle VW Golf des Uetzers auf, weil dessen Fahrer sich offenbar von den Ordnungshütern absetzen wollte und Gas gab. In Steinwedel verlor der 37-Jährige dann in der ersten Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen, kam am Brinkplatz nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte durch ein Blumenbeet und prallte gegen den massiven Findling.

Damit war die Flucht aber noch nicht beendet. Der Uetzer versuchte laut Darstellung der Polizei noch zu Fuß abzuhauen. Die Beamten konnten ihn jedoch schnell stellen. Schließlich stellte sich heraus, dass der 37-Jährige unter dem Einfluss von Drogen, genauer gesagt Cannabis, am Steuer gesessen hatte und auch keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Im Kommissariat musste er noch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Der Unfall an so prominenter Stelle im Dorf erregte bei vielen Steinwedelern Aufsehen. Der tonnenschwere Findling war im Jahr 1997 auf den Brink gesetzt worden. Damals feierte der Ort sein 975-jähriges Bestehen.

Von Achim Gückel

Ein stark alkoholisierter Mann ist am Sonnabend mit einer Platzwunde am Kopf am Herzogweg entlang getorkelt. Gegenüber der Polizei erklärte der 28-jährige, er sei Opfer einer Gewalttat geworden.

13.06.2018

Von Football über Bogenschießen bis zu Fitness: So weit reichte am Sonnabend das Programm des 3. Männersporttags des Regionssportbunds in Lehrte. 80 Teilnehmer probierten ein Dutzend Sportarten aus.

13.06.2018

Renée Friedrich steht jetzt an der Spitze des CDU-Ortsverbandes Hämelerwald. Er ersetzt Hartmut Liedtke, der nicht mehr für eine neue Amtszeit kandidierte. Liedtke fungiert jetzt als Schatzmeister.

11.06.2018