Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lehrte Lehrte: Volle Innenstadt im sonnigen Herbst
Aus der Region Region Hannover Lehrte Lehrte: Volle Innenstadt im sonnigen Herbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 03.10.2018
Besucher strömen in Scharen durch das Zuckerzentrum. Quelle: Oliver Kühn
Lehrte

Ein schöner Herbsttag, alle haben frei – da brummt es beim verkaufsoffenen Sonntag. Mehrere Tausend Besucher strömten durch Lehrtes Innenstadt, um beim „HerbstZauber“ ganz ohne Zeitdruck zu bummeln und zu shoppen. Davon profitierte auch die Ausstellung im Kurt-Hirschfeld-Forum mit Hobbykunsthandwerk. Auch dort bewegten sich die Zahlen nach Angaben von Sonja Truffel, Geschäftsführerin des Stadtmarketings, im vierstelligen Bereich. „Das Angebot ist gut angenommen worden, in der Außengastronomie waren fast alle Plätze besetzt.“ Vereinzelt gab es aber auch enttäuschte Mienen ob der doch eher dürftigen Kundenzahl.

Doreen Hoffmann und Heiko Dietzold genießen das gemeinsame Bummeln und Shoppen. Quelle: Oliver Kühn

Geschäftsleute und Kunden im Neuen Zentrum etwa, mit denen sie gesprochen habe, seien durchweg zufrieden gewesen, sagt Truffel. 40 Läden, die meisten noch inhabergeführt, haben an der Aktion teilgenommen. Deshalb hätten sich die Gewerbetreibenden auch beim letzten Händlertreffen dafür ausgesprochen, vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr beizubehalten und nicht auf drei zu reduzieren. Denn inzwischen registriere sie auch viele Besucher aus der weiteren Region. Zufrieden zeigten sich jedenfalls Doreen Hoffmann und Heiko Dietzold aus Ahlten, die mit ihrem einjährigen Sohn Julius unterwegs waren und regelmäßig zum Sonntagseinkaufen kommen. „So hat man mal Zeit, einfach durch die Stadt zu bummeln“, meint die 46-Jährige. „Sonst müssen wir das ja meist getrennt machen“, ergänzt ihr Mann. Und Sachen einfach mal anzuprobieren sei besser, als online zu bestellen und alles womöglich wieder aufwendig zurückschicken zu müssen.

Das Damentextilgeschäft Storno ist über die mangelnde Kundenfrequenz etwas enttäuscht. Quelle: Oliver Kühn

Auf mehr Resonanz hatte dagegen das Frauentextilgeschäft Storno im Zuckerzentrum gehofft. „Im vergangenen Jahr hatten wir rund 300 Kunden, heute sind es bislang nur etwa 80“, rechnet Verkäuferin Tiffany eineinhalb Stunden vor dem Ende vor. Eine Erklärung dafür habe sie nicht, vielleicht liege es an den Herbstferien. Zudem habe sie etwas mehr Rahmenprogramm und mehr Imbissstände vermisst, die die Leute zum Verweilen in der Innenstadt animierten. Zu viel Rahmenprogramm, womöglich noch mit Bühne, könne die Besucher aber auch vom Bummeln durch die Stadt abhalten, entgegnet Truffel. Dann fühlten sich wiederum Ladenbesitzer etwa an der Burgdorfer Straße abgeschnitten.

Angela Stamme aus Misburg zeigt ihre Licht-Objekte. Quelle: Oliver Kühn

So richtig profitierte vom offenen Sonntag die zweitägige Kunstausstellung mit Schmuck, Selbstgebasteltem und Herbst-Deko im Kurt-Hirschfeld-Forum. 53 Aussteller und damit etwas mehr als vor zwei Jahren waren angereist, von Hamburg bis zum Vorharz. Am Sonnabend sei es wegen des schönen Wetters doch „sehr ruhig“ gewesen, umschreibt es Udo Gallowski vom Stadtmarketing. Dafür sei das Lehrter Publikum sehr freundlich, freute sich Angela Stamme aus Misburg an ihrem Stand mit Licht-Steinen und Leuchtkugeln. Christa Kalbe aus Ahlten wurde dann auch viele ihrer selbst genähten Sofa-Socken los, ebenso wie Hedel Weidner aus Lehrte ihre Herbstgestecke aus Seidenblumen und Duftkissen mit Lavendel aus ihrem Schrebergarten. Und klammheimlich hatten sich an einigen Tischen sogar schon die ersten Weihnachtsartikel in das Herbstsortiment geschlichen.

Hedel Weidner verkauft Herbstgestecke aus Seidenblumen und Duftkissen mit Lavendel. Quelle: Oliver Kühn

Von Oliver Kühn

Eine Schwer- und eine Leichtverletzte hat ein Unfall am Sonntagmittag in Lehrte gefordert. Beide kamen per Rettungswagen ins Krankenhaus. Die L 385 zwischen Lehrte und Ahlten war vorübergehend gesperrt.

30.09.2018

Mit 2,3 Promille im Blut überfährt ein Lastwagenfahrer aus Moldau zwischen Lehrte und Immensen mehrere Leitpfosten und flüchtet anschließend. Die Polizei kann ihn aber noch in der Nähe stellen.

30.09.2018

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonnabend aus einer Scheune an der Immenser Landstraße einen roten Trecker im Wert von mehr als 10.000 Euro gestohlen. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

30.09.2018