Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Erkans Wahlkreisbüro ist schon geräumt
Aus der Region Region Hannover Neustadt Erkans Wahlkreisbüro ist schon geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.06.2017
Von Kathrin Götze
Keine Spur mehr vom Abgeordneten: Mustafa Erkan hat sein Wahlkreisbüro an der Schlossstraße geräumt. Quelle: Kathrin Götze
Neustadt

"Wir standen vor der Entscheidung, ob wir jetzt räumen oder den Mietvertrag um ein Jahr verlängern", sagt Erkan. Der Vertrag laufe zum 1. Juni aus, daher habe man nun geräumt. Für seine Abgeordnetenarbeit bleibe ihm das Landtagsbüro in Hannover, das er sich mit Kollegin Doris Schröder-Köpf teilt.

Er und sein Team seien künftig unter der Postadresse Hannah-Ahrendt-Platz 1, 30159 Hannover erreichbar, Telefon (0511) 3030-3005, und weiterhin per E-Mail an info@mustafa-erkan.de.

Die Beschäftigungsverträge seiner Mitarbeiter Gage-Alexander Kuckuck, Felix Meyer und Frederick Fenske liefen noch bis Ende Februar, genau so lange wie Erkan selbst noch Abgeordneter ist, sagte er weiter. "Für sie ist es praktisch, dass wir nun in Hannover arbeiten, alle drei studieren dort", sagte Erkan. Er selbst bleibe auch künftig in Neustadt ansprechbar, vergangene Woche ist er erneut zum Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Neustadt gewählt worden.

Wie es für ihn nach Ablauf der Landtagsperiode weiter gehe? Dazu sagt er noch nichts Konkretes: "Ich habe dann noch sieben Monate Übergang, spreche mehrere Sprachen und habe zwei Berufsausbildungen abgeschlossen, da mache ich mir nicht schon jetzt Sorgen um einen neuen Job", sagt er.

Keine Spur mehr vom Abgeordneten: Mustafa Erkan hat sein Wahlkreisbüro an der Schlossstraße geräumt. Quelle: Kathrin Götze

Erstmals waren sie zu Dritt bei einem Treffen der Partnerstädte: La Ferté-Macé, Neustadt am Rübenberge und Ludlow (England). Wird mehr daraus?

Dirk von Werder 01.06.2017

Über beispiellosen Zuspruch für ihre Aktion "Ein Teil mehr im Einkaufswagen", freuen sich die Mitglieder des Lions Clubs Neustadt - und mit ihnen in Kürze Kunden der Tafel-Ausgabestelle in der Johannesgemeinde. Im Famila-Markt kamen am Sonnabendvormittag Waren für mehr als 1000 Euro zusammen.

Kathrin Götze 01.06.2017

Die Jugend der Dorfwerkstatt Bordenau plant für den Sommer ein eintägiges Holi-Festival.

Dirk von Werder 31.05.2017