Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Leine-Schule und KGS feiern Absolventen
Aus der Region Region Hannover Neustadt Leine-Schule und KGS feiern Absolventen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.06.2018
Schulleiter Rainer Gieraths verabschiedet die Absolventen der Leine-Schule. Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Neustadt

Mit lauter Streichermusik aus den Lautsprechern ziehen die 144 Absolventen in die Pausenhalle der Leine-Schule ein. Die wenigsten sind allein da, Eltern, Großeltern und andere Verwandte schießen Erinnerungsfotos oder klatschen. Die Rock-und-Pop-AG eröffnet mit „We Are Stars“ von Virginia to Vegas und „Diamonds“ von Rihanna den Nachmittag musikalisch und ernten großen Applaus. „Ich habe mitgekriegt, dass ihr wochenlang geprobt habt. Ihr habt das ganz toll gemacht“, lobt Rainer Gieraths in seiner ersten Abschlussrede als Schulleiter.

Zum Abschluss rinnen Freudentränen

„Ihr verlasst heute eine vertraute Umgebung, in der ihr gelernt und Freundschaften geschlossen habt“, wendet sich der Gieraths an die versammelten Schüler. Hinter den jungen Erwachsenen liegen neun oder zehn Jahre Schule, ein großer Teil davon an der Leine-Schule. Jede Klasse hat sich etwas überlegt, um sich von ihren Lehrern zu verabschieden. Geschenke, lustige Anekdoten und Dankesreden ernten Applaus, eine geht besonders unter die Haut. „Ich bin wirklich sehr nervös“, sagt Leonie Seidler, als sie ans Mikrofon tritt, um sich im Namen der Klasse 9H1 zu bedanken. „Ich habe sehr viel gelernt, über mich und meine Persönlichkeit und was Gemeinschaft bedeutet“, sagt die Hauptschülerin. Das sie jetzt ihren Abschluss habe, verdanke sie auch ihrem Klassenlehrer Kai Holste. „Ich bin sehr sehr glücklich.“ Ihre Stimme zittert, es rinnen Freudentränen, als sich Schülerin und Lehrer umarmen.

Sechs Schüler haben Spitzennoten

Den Abschluss haben fast alle Schüler des Jahrgangs in der Tasche, sechs unter ihnen allerdings mit besonders guten Noten. Aus dem zehnten Hauptschuljahrgang hat Jwan Ali einen Notendurchschnitt von 1,7, Fabian Schütte bringt es auf 2,1. Im zehnten Jahrgang des Realschulzweiges ist Nunzio Greco mit 1,4 sogar bester Schüler der Schule geworden, Laura Toepke (1,5), Iven Stanislaw (1,6) und Sophie Mattheis (1,6) folgen dicht auf. Lob gibt es für alle, auf Jwan Ali möchte Schulleiter Gieraths gesondert eingehen. „Jwan ist vor drei Jahren aus Syrien zu uns gekommen und hat in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit Deutsch gelernt.“ Wie es für den eifrigen Schüler weitergeht? „Ich habe ein paar Bewerbungen geschrieben für Ausbildungsplätze“, sagt Ali – der 19-Jährige möchte Bauzeichner werden. „Wenn ich keinen Platz bekomme, mache ich Fachabi“, sagt Ali.

KGS verabschiedet 350 Absolventen

Auch an der KGS ist eine Mischung aus Dankesreden, Anekdoten und Musik die Formel für die Abschlussfeier. Mit „The Imperial March“ aus Star Wars und „Final Countdown“ von Europe stimmt die Bläserklasse gleich zwei Stücke an, die sich hervorragend zum Einmarsch in die Mensa eignen. „Herzlichen Glückwunsch zum erreichten Abschluss und auch den Eltern, die ihre Kinder bis hierhin unterstützt, gefördert und getragen, ja manchmal auch sicher ein bisschen ertragen haben“, begrüßt Schulleiter Tobias Hunfeld die Zuhörer. „Mir eurem Abschluss habt ihre keine Lebensversicherung, die euch gegen alles versichert, aber eine gute Grundlage.“

73 Schüler haben im Hauptschulzweig ihren Abschluss erreicht. 181 Schüler des Realschulzweigs gehen mit dem Realschulabschluss oder sogar dem Erweiterten Sekundarabschluss ab. Insgesamt verlassen 277 Realschüler die KGS oder wechseln in die gymnasiale Oberstufe.

Von Benjamin Behrens

Sprichworte sind ein geeigneter Leitfaden, um sich mit der Geschichte einer Stadt vertrauter zu machen, findet Gästeführerin Ulrike Ostermann. Deshalb bietet sie einen entsprechenden Spaziergang an.

22.06.2018

Mit leichten Verletzungen haben der Fahrer und der einzige Insasse eines Linienbusses am Mittwochabend einen schweren Unfall auf der Landesstraße zwischen Mandelsloh und Dinstorf überstanden.

21.06.2018

Die Neustädter Polizei hat am Donnerstag Tempokontrollen in der Lindenstraße durchgeführt. Mit von der Partie waren sechs Kinder der Kita-Rübenzwerge.

24.06.2018
Anzeige