Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Nabu zeichnet schwalbenfreundliche Häuser aus
Aus der Region Region Hannover Neustadt Nabu zeichnet schwalbenfreundliche Häuser aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 10.08.2018
Drei Schwalben hocken in ihrem fertigen Nest am Haus der Familie Duensing in Eilvese. Quelle: Nabu/Detlef Paatzsch
Anzeige
Nöpke/Mecklenhorst/Eilvese/Neustadt

Dicht gedrängt sitzen die drei Schwalben in ihrem Nest. In mühevoller Arbeit haben die Vögel Schlamm und Stroh zu einem Unterschlupf verarbeitet. Peter Duensing hat nichts dagegen, dass die Tiere unter dem Dachgiebel nisten. Das hat der Nabu Neustadt als Teil der Aktion „Schwalbenfreundliches Haus“ mit einer Urkunde und Plakette gewürdigt. Auch Yvonne Narjes und Michael Küssner aus Mecklenhorst und Martina und Stephan Walter aus Nöpke wurden ausgezeichnet.

„Gerade bei dieser Hitze ist es wichtig, dass sich Menschen auch um diese herrlichen Tiere kümmern“, sagt Detlef Paatzsch vom Nabu Neustadt. Wer den Vögeln sogar etwas Starthilfe geben möchte, kann mit Folie, Wasser und Lehm eine Kuhle anlegen, die Material zum Nestbau bietet. Wer sich um die saubere Hauswand sorgt, bringt ein Kotbrett unter dem Nest an, rät Paatzsch. Vögel allgemein freuen sich zur Zeit über eine Tränke. Wer Schwalben Lebensraum bieten möchte, kann sich unter info@nabu-neustadt.de informieren. Wissenswertes rund um die Aktion „Schwalbenfreundliches Haus“ ist auf der Internetseite des Nabu Niedersachsen unter www.niedersachsen.nabu.de verfügbar.

Von Benjamin Behrens

Die Streitereien zwischen Bürgermeister Uwe Sternbeck und den Ratspolitikern Raimar Riedemann (FFN) und Willi Ostermann (UWG) schwelen weiter. Riedemann fordert, dass der Rat gegen Sternbeck vorgeht.

10.08.2018

Drei übergroße Wattestäbchenpaare sind derzeit ein Blickfang im Bereich der Kernstadt. Aufgestellt haben sie die Stadtwerke, die das Knochenmark- und Stammzellspender-Register unterstützen.

10.08.2018

Der Abwasserbehandlungsbetrieb setzt die im März begonnenen Arbeiten an den Regenwasserkanälen im Amtsgarten fort. Sie beginnen am Montag und werden bis zum 24. August dauern.

10.08.2018
Anzeige