Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt So war die Premiere von „Love and Peace“
Aus der Region Region Hannover Neustadt So war die Premiere von „Love and Peace“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 28.10.2018
Das Dorftheater Poggenhagen spielt "Love and Peace im Landratsamt". Quelle: Mirko Bartels
Poggenhagen

Vorhang auf und Bühne frei hieß es am Sonnabend im Gemeindehaus der evangelischen Kirche in Poggenhagen. Das Dorftheater brachte sein neuestes und mittlerweile 36. Stück auf die Bühne: „Love and Peace im Landratsamt“ ist eine wilde, wortwitzige Komödie, die den Schauspielern einiges abverlangte. Das Stück lebte von Spielfreude, Textsicherheit und schnellen Pointen.

Premiere ist ausverkauft

Die rund 100 Zuschauer im ausverkauften Saal durften sich zunächst von der Hektik im Büro von Landrat Bernhard Oppenau (Ingo Stöver ) überzeugen. Der steht im Wahlkampf und möchte gern sein Amt behalten. Der Sieg scheint sicher, denn der Landrat ist beliebt bei seinen Wählern. Die Rollen sind klar gezeichnet und die Akteure der bunten Truppe brachten ihre Charaktere auf den Punkt. Im Stück treffen die maulige Sekretärin (Heide Holtz), der hochmotivierte Wahlkampfhelfer (Harry Lohmann) und ein durchaus selbstbewusster Landrat aufeinander und wollen unterstützt vom Bürgermeister (Matthias Lau) in den sichern Hafen des Wahlsieges segeln. Gegnerin Hilde Brustwickel-Schnödesenf (Sigrid Baumann) hat allerdings ganz andere Ideen für die Zukunft im Amt.

Darstellerin gibt Bühnendebüt

Alle scheint gut, bis quasi aus dem Nichts die Ex-Geliebte und Hippie Ikone Tamara Bloomberg (Inge Dangers) auftaucht, uneheliche Töchter aus der Versenkung geholt werden, die Gerüchteküche Wasserleichen produziert und die Akteure ihre Vorliebe für Haschkekse entdecken. Dieses Tohuwabohu präsentierten die Darsteller des Dorftheaters mit großer Hingabe und sorgten dafür, dass das Publikum gar nicht mehr aus dem Lachen herauskam. Ihr Bühnendebüt gab Alina Cecen. Sie spielt die Sängerin Gaby Stern und ließ beim ersten Auftritt nichts anbrennen. Mit viel Elan kletterte die junge Frau auf den Schreibtisch, schwang das Mikrofon und schmetterte ihren Song von der Bühne.

 

Info: Die Akteure des Dorftheaters spielen die temporeiche Komödie noch an folgenden Terminen: Freitag, 2. und 9. November, Sonnabend, 3. und 10. November, jeweils ab 20 Uhr. Sonntag, 4. und 11. November, jeweils ab 16 Uhr. Auftritte für Mittwoch, 31. Oktober und 7. November, sind für 19 Uhr geplant. Die Karten für Erwachsene kosten 8, für Kinder 4 Euro und können unter (05032) 61322 vorbestellt werden. Weitere Informationen gibt es auch auf der Homepage unter www.dorftheater-poggenhagen.de.

Von Mirko Bartels

Ein unbekannter Täter hat die Abwesenheit oder Hilflosigkeit von Patienten im Klinikum Neustadt ausgenutzt und Wertgegenstände entwendet. In zwei Fällen wurde er beobachtet. Die Polizei sucht Zeugen.

28.10.2018

Der Mandelsloher Pastor Christian Steinmeier und seine Frau Maria Sinnemann haben in der St. Osdag-Kirche geheiratet. 181 Besucher verfolgten die Trauung und gratulierten im Gemeindehaus.

31.10.2018
Neustadt Unser Veranstaltungstipp - Barockmusiker spielen für Kinder

Dass Kinder durchaus Freude empfinden können an einem klassischen Konzert, beweisen Auftritte des Ensembles Concerto Foscari. Die Musiker geben am 4. November ein Familienkonzert in Neustadt.

26.10.2018