Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Wirtschaftsförderer empfängt Chinesen
Aus der Region Region Hannover Neustadt Wirtschaftsförderer empfängt Chinesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 24.10.2018
Professor Lothar Schulze (von links) und Uwe Hemenz von der Wirtschaftsförderung begrüßen die Delegation. Quelle: Privat
Neustadt

Chinas wichtigste Industriestadt Shanghai und Neustadt suchen den Schulterschluss. Die Neustädter Wirtschaftsförderung empfing jetzt 22 Verwaltungsbeamte aus der chinesischen Metropole. die Beamten interessierten sich dafür, wie hierzulande Kommunen mit Unternehmen zusammen arbeiten. „Es gab eine rege Diskussion“, sagt Uwe Hemens, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Neustadt.

Das Ungleichgewicht zwischen beiden Wirtschaftsstandorten könnte kaum größer sein. In Shanghais Kernstadt leben 15 Millionen Menschen, in den umliegenden Stadtgebieten weitere acht Millionen. Doch auch Neustadts rund 45.000 Einwohner beschäftigen Themen, die auch in Shanghai relevant sind. „Ich war überrascht, wie sehr die Gäste an der Erschließung des Gewerbegebiets interessiert waren“, sagt Hemens.

Auch in Shanghai würden freie Flächen knapp und Wohngebiete und Gewerbetreibende stünden in Konkurrenz, sagt Hemens. Die deutsch-chinesischen Dolmetscher mussten den Gästen auch erst einmal vermitteln, was der Wirtschaftsförderer zur deutschen Unternehmenssteuer zu sagen hatte. „Das ist völlig unterschiedlich in beiden Ländern. So etwa wie eine Unternehmenssteuer kennen die dort nicht“, sagt Hemens.

Initiiert wurde die Tour von Professor Lothar Schulze von der Leibniz-Universität Hannover. Neustadt war nicht die letzte Station. Auch das Förderungs- und Bildungszentrum der Handwerkskammer Hannover in Garbsen hatte sich die Delegation noch zum Ziel genommen. Dort wollten sich die Chinesen über duale Ausbildungen informieren, sagt Hemens.

Von Benjamin Behrens

Für einen Workshop gehörte der Ratsaal ganz den Schülern der Leineschule. Mentoren der Organisation Bewirken helfen dabei, Projekte umzusetzen, von der ersten Idee bis zur Realität.

24.10.2018

Das Gymnasium Neustadt kümmert sich zunehmend um die Berufsvorbereitung der Schüler. Beim Ausbilderfrühstück dort gab es auch Informationen, wie Studienabbrecher für Ausbildung gewonnen werden können.

24.10.2018

Am Dienstag sind in Wunstorf nach zwei Unfällen Täter geflüchtet.

27.10.2018