Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Neustadt Neustadts Jugendfeuerwehren messen sich
Aus der Region Region Hannover Neustadt Neustadts Jugendfeuerwehren messen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 06.06.2018
Connor Hoppe und Amira Hulke aus Borstel binden Knoten. Quelle: Benjamin Behrens
Esperke

Eine laute Sirene gibt das Signal, dass fünf Liter Wasser per Handlöschpumpe in den Behälter befördert wurden. Lena Schirmer von der Gruppe 2 der Jugendfeuerwehr Borstel saust zur nächsten Station. Hier müssen Knoten aus dem Feuerwehralltag gebunden werden – die Jury schaut zu und bewertet. „Es ist eine Art Hindernisparcours“, sagt Stadtjugendfeuerwehrwart Tobias Hapke. Schlauchtragen, Kriechtunnel, Knotenstation, Staffellauf und mehr – die Aufgaben haben es in sich. Die Ergebnisse müssen am Ende auch im europäischen Vergleich standhalten. Der Wettbewerb gehört zum Verbund des CTIF, des internationalen Komitees für Brandschutz und Feuerlöschwesen.

Von Anspannung ist in Esperke keine Spur zu bemerken. Abseits der Bahn mit Aufgaben gleicht die Stimmung eher der bei einem Volksfest. Die Jugendlichen gehen konzentriert, aber nicht verbissen an die Aufgaben. „Oh Gott, wir waren so schlecht“, ärgert sich Marie Zessin, Anführerin der zweiten Gruppe aus Borstel. Es kann nicht immer perfekt laufen.

Dafür gibt es von Lars Hedwig, Fachbereichsleiter Wettbewerbe der Regionsjugendfeuerwehr, großes Lob an alle Teilnehmer: „Sie schlagen sich super.“ Am Ende konnte die Jugendfeuerwehr Nöpke doppelt jubeln. Die dritte Gruppe kam mit 959 Punkten auf Rang eins, Gruppe zwei folgt mit 944 dahinter. Die Jugendfeuerwehr Neustadt sicherte sich mit 929 Punkten den dritten Platz.

Von Benjamin Behrens

Reichlich Flötentöne gibt es am Sonnabend, 9. Juni, in der St.-Osdag-Kirche zu hören: Der Flötenchor Mandelsloh bittet zur Sommerserenade.

06.06.2018

Es ist ein Mekka für Fans nostalgischer Autos: Herbert Piper und seine Familie laden zum Neustädter Oldtimer-Treffen am Sonntag, 17. Juni, auf dem Famila-Parkplatz ein. Bis zu 350 Fahrzeuge werden erwartet.

06.06.2018

Nach der Unfallflucht eines Mountainbikers am Sonnabend gegen 12 Uhr auf der Leinstraße sucht die Polizei den Fahrer und mögliche Zeugen. Er hatte eine Frau zu Fall gebracht und war davongefahren.

03.06.2018