Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Regionsbürgermeister besuchen neues Rathaus
Aus der Region Region Hannover Pattensen Regionsbürgermeister besuchen neues Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.10.2018
Anregungen geholt: Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann (8. von rechts) hat ihre Amtskollegen ins Rathaus eingeladen. Quelle: Stadt Pattensen
Pattensen/Region

Viermal mit Jahr treffen sich die Hauptverwaltungsbeamten der Region Hannover - das sind die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister -, um bei sogenannten Arbeitstagungen über Themen zu sprechen, die alle Regionskommunen betreffen. Jetzt war Pattensen als Tagungsort auserkoren, und Bürgermeisterin Ramona Schumann nutzte die Gelegenheit, ihren 19 Amtskollegen das neue Rathaus von Pattensen zu zeigen.

Die Gäste bekamen die Möglichkeit, sich bei einer Führung von Pattensens Erstem Stadtrat Axel Müller das Konzept und die bautechnischen Hintergründe des neuen Rathauses erläutern zu lassen. Einige Bürgermeister haben das Projekt „Bau des Rathauses“ noch vor sich und holten sich gerne Anregungen für ihre eigenen Planungen.

Beim Treffen in Pattensen haben die Bürgermeister zudem eine ganze Reihe von Themen diskutiert. Dazu gehörte die Ausweitung interkommunaler Zusammenarbeit, die gemeinsame Entwicklung in der Region Hannover, die aktuellen Entwicklungen zur beitragsfreien Kita, die Klärschlammverwertung sowie die energetische Sanierungen und Umsetzung der Klimaschutzkonzepte auf der Agenda. Zu diesem Thema hörten die Gäste Vorträge von Udo Sahling, dem Geschäftsführer der Klimaschutzagentur der Region, sowie von Dr. Susanna Zapreva, der Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke Hannover (enercity).

„Diese Tagungen haben sich über viele Jahre bewährt“, sagte Bürgermeisterin Ramona Schumann. Sie stelle immer wieder fest, wie gut aufgestellt die Region Hannover in ihrer kommunalen Zusammenarbeit sei. „Durch den Wissens- und Erfahrungsaustausch profitieren alle Städte und Gemeinden für die eigene und die gemeinsame Arbeit“, lautete ihr Fazit.

Von Kim Gallop

„Bildung 2040“ hießt ein Projekt des Kultusministeriums. Ein Imagefilm mit Minister Grant Tonne zum Thema zeigt innovative Unterrichtsformen in der KGS Pattensen.

01.10.2018

Das Pattenser Netzwerk für Kinder hatte für sein jüngstes Treffen Stefanie Brida eingeladen. Die Kinder- und Jugendtherapeutin sprach über die Folgen für Kinder, die zu Hause Gewalt erfahren.

27.09.2018

Alle wollen ein Jugendparlament für Pattensen, bei den Details sind aber noch viele Fragen offen. Bürgermeisterin Ramona Schumann stellte das Thema im Sozialausschuss vor.

27.09.2018