Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Das FranceMobil rollt vor die KGS
Aus der Region Region Hannover Pattensen Das FranceMobil rollt vor die KGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 24.10.2018
KGS-Schüler lassen sich beim France-Mobil-Besuch von Maëva Lagarde (rechts am Auto) neugierig auf die französische Sprache machen. Das Bild zeigt die Klasse 5 F mit ihrem Englischlehrer Felix Heinrich (links hinten) und Französischlehrerin Stephanie Rinckhoff (daneben). Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Einen werbenden Besuch für die französische Sprache und Kultur hat es am Mittwochvormittag an der Ernst-Reuter-Schule in Pattensen gegeben. Unter dem Motto „Französisch auf Rädern“ stand die französische Lektorin Maëva Lagarde für etwa dreieinhalb Stunden mit ihrem FranceMobil an der KGS.

Im Auftrag des Deutsch-Französischen Jugendwerkes und des Institut Francais Deutschland gehört die 24-jährige Französin aus Bourges zu den zwölf französischen Lektoren, die zehn Monate lang mit von Renault Deutschland bereit gestellten Kangoos – den „FranceMobilen“ - durch Deutschland reisen. Ihre Aufgabe: Schüler für die französische Sprache und Kultur zu begeistern und ihr Interesse an einer grenzüberschreitenden Erfahrung zu wecken. „Seit September bin ich nun dafür unterwegs. Montags arbeite ich im Institut Francais, dienstags bis donnerstags besuche ich Schulen in Niedersachsen und Bremen mit dem Fahrzeug“, sagte die fließend Deutsch sprechende Lektorin.

An der KGS Pattensen präsentierte sie sich nun in verschiedenen Klassengruppen rund 100 Fünftklässlern des Gymnasial- und Realschulzweiges. „Im nächsten Schuljahr müssen diese sich entscheiden, welche zweite Fremdsprache sie wählen wollen“, sagte Stephanie Rinckhoff. Seit Schuljahresbeginn ist sie Französischlehrerin an der KGS und sieht im FranceMobil für die Kinder die gute Gelegenheit, sich zunächst einmal spielerisch damit zu beschäftigen, ob Französisch für sie überhaupt in Frage kommt.

Dafür hatte Maëva Lagarde für die Klassen zahlreiche kreative Ideen mitgebracht: vom Satz bilden nach einer Würfelzahl bis hin zum Zuordnen von französischen Worten zu ausgedruckten Bildsymbolen. So wurden auf spielerische Art und Weise Spaß und das Sprechen einer noch fremden Sprache verbunden.

Das FranceMobil gibt es seit dem Jahr 2002. Seitdem erreichte das Projekt bundesweit mehr als 1,25 Millionen Schüler an mehr als 15.000 Schulen. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit und des französischen Ministers für Jugend, Bildung und Forschung.

Von Torsten Lippelt

Das Verwaltungsgericht Hannover hat den Bau eines Einfamilienhauses in Koldingen untersagt. Der Eingriff in das Bodendenkmal der ehemaligen Burg Koldingen ist nicht zulässig.

27.10.2018

Die Stadt hat ein Planungsbüro mit der Entwicklung verschiedener Varianten für den Anbau an die Kindertagesstätte in Hüpede beauftragt. Die Genehmigung für den Container läuft Ende 2019 aus.

23.10.2018

Mit einem stimmungsvollen Konzert hat ein dreitägiger Gospel-Workshop beim Siyahamba Gospelchor seinen Abschluss gefunden. Mehr als 300 Zuhörer kamen in die St.-Lucas-Kirche.

23.10.2018