Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Neue Graffiti-Kunst am Turm und Trafokasten
Aus der Region Region Hannover Pattensen Neue Graffiti-Kunst am Turm und Trafokasten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.06.2018
Tanzende Kinder unterschiedlicher Kulturkreise: Ole Görgens verziert einen Trafokasten in Jeinsen. Quelle: privat
Anzeige
Jeinsen

Die Jeinser dürfen sich über zwei neue Graffiti-Kunstobjekte freuen. Der Künstler Ole Görgens vom Sprühwerk Hildesheim hat den Trafokasten an der Jahnstraße und den alten Trafoturm an der Ecke Bürgermeister-Rasch-Straße/Ippenstedter Straße im Auftrag des Bürgervereins Jeinsen mit farbigen Motiven gestaltet. Das teilt der Sprecher des Bürgervereins Dieter Alm mit.

Ole Görgens gestaltet den alten Trafoturm in Jeinsen. Quelle: privat

Für den Trafokasten an der Jahnstraße hat Görgens ein Motiv nach dem Motto „Kinder dieser Welt“ ausgewählt. Es sind fröhlich tanzende Kinder unterschiedlicher Kulturkreise zu sehen. „Das freut auch die Kinder der Kindertagesstätte gegenüber“, sagt Alm. Auf den alten Trafoturm hat Görgens eine graue, geöffnete Tür gesprüht, die scheinbar einen Blick in das Innere des Turm erlaubt.

Der Trafoturm wird vom Energieversorger Avacon nicht mehr benutzt und ist vom Bürgerverein vor dem Abriss bewahrt worden. „Er gehört zum Ortsbild und hat eine gute Bausubstanz“, sagt Alm. Der Verein will den Turm künftig als Abstellraum nutzen.

Der alte Trafoturm in Jeinsen. Quelle: privat

Ole Görgens wird bereits seit 2013 immer wieder vom Bürgerverein Jeinsen engagiert, um die grauen Strom-, DSL- und Trafokästen in der Ortschaft farbig zu gestalten. Insgesamt hat der Bürgerverein bereits rund 10.000 Euro investiert, um 17 Strom-, zwei Trafo- und einen DSL-Kasten sowie den Trafoturm und die Bücher-Zelle zu verschönern. „Unser Engagement wird von der Dorfgemeinschaft durch Spenden und Mitgliedsbeiträge gefördert“, sagt Alm. Der Jahresbeitrag beträgt 15 Euro. Der Bürgerverein unterstützt unter anderem besondere Projekte sowie Kulturveranstaltungen und richtet zudem das jährliche Dorfgemeinschaftsfest sowie das Osterfeuer aus.

Auch der nächste Einsatz für Görgens steht bereits fest. Im September soll der Graffiti-Künstler einen weiteren Trafokasten an der Ippenstedter Straße gestalten. Die Inspiration für das Motiv soll das Jeinser Entenrennen sein, das bei verschiedenen Veranstaltungen auf der neben dem Trafokasten fließenden Beeke ausgerichtet wurde.

Von Tobias Lehmann

Die Stadt Pattensen soll die von der Region Hannover ausgewiesen Flächen für Windenergie gerichtlich prüfen lassen. Dafür hat sich der Bauausschuss am Dienstagabend ausgesprochen.

09.06.2018

Der Bauausschuss hat kein Votum über den Verkauf des Pattenser Spritzenhauses abgegeben. Dabei ging es jedoch nur um eine Formalie. Kritische Stimmen gegenüber den Verkaufsplänen gab es nicht.

09.06.2018

Die Sanierung der Beckenköpfe im Hallenbad wird um ein Jahr verschoben. Auf die öffentliche Ausschreibung hat sich niemand beworben. „Es ist erschreckend“, sagt der Erste Stadtrat Axel Müller.

09.06.2018
Anzeige