Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Zusätzliche Hortplätze in Pattensen-Mitte
Aus der Region Region Hannover Pattensen Zusätzliche Hortplätze in Pattensen-Mitte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 11.06.2018
In Pattensen-Mitte werden acht zusätzliche Hortplätze geschaffen. Quelle: Symbolbild
Pattensen-Mitte

In Pattensen gibt es ab dem nächsten Schuljahr acht weitere Hortplätze. Das teilte Sachbereichsleiterin Sylvia Düring in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Schul- und Bildungsangelegenheiten mit. Eine Hortgruppe des Vereins Mobile kann auf 20 Kinder erweitert werden. „Um die Voraussetzungen dafür zu schaffen, müssen wir dort zwei Räume zusammenlegen. Das ist aber möglich“, sagte Düring.

Allerdings ist der Bedarf an zusätzlichen Hortplätzen auch damit noch nicht abgedeckt. Es liegen Anträge für sieben weitere Kinder vor. Für diese soll jetzt die Ganztagsbetreuung an der Grundschule Pattensen erstmals auch am Freitag bis 15.30 Uhr sein. „Das Angebot steht grundsätzlich auch anderen Kindern zur Verfügung. Doch diese sieben haben dort jetzt Vorrang“, sagte Düring.

Die CDU hatte bereits im vergangenen Jahr beantragt, dass in Pattensen 15 weitere Hortplätze geschaffen werden. CDU-Ratsherr Georg Thomas begrüßt, dass immerhin acht zusätzliche Plätze entstanden sind. Für die weiteren Kinder sei die Erweiterung des Ganztagsbetriebs zwar eine Alternative. „Doch Ganztag ist nicht gleich Hort. Gut ausgebildete Erzieher, flexible Abholzeiten und individuelle Betreuung der Kinder sind für viele Eltern wichtig“, teilt Thomas in einer Presseerklärung mit.

Zu Beginn des Jahres lagen auch für den Hüpeder Hort noch mehr Anmeldungen vor als Plätze vorhanden waren. Mittlerweile habe es aber einige Absagen gegeben, so dass die Plätze ausreichen, sagte Düring in der Sitzung. CDU-Ratsfrau Margret Zieseniss kommentierte: „Wir werden die Situation in den Horten im Stadtgebiet weiter aufmerksam beobachten und uns auch weiterhin für eine Erweiterung des Angebots in Pattensen, Hüpede und Schulenburg einsetzen, wenn dies nötig sein sollte.“

Von Tobias Lehmann

Der Ausschuss für Schul- und Bildungsangelegenheiten hat sich mehrheitlich gegen eine Aufhebung der Schulbezirke ausgesprochen. Das letzte Wort hat der Rat.

10.06.2018

Die letzten Arbeiten am und im neuen Rathaus in Pattensen nähern sich dem Ende. Bald soll auf die Glasfront noch das Wort Rathaus aufgetragen werden.

10.06.2018

Kurz vor Kriegsausbruch, im Jahr 1938, trafen sich 60 Interessierte in einer Schulenburger Gaststätte, um den TSV zu gründen. Der Verein feiert nun das 80-jährige Bestehen mit zwei Turnieren.

10.06.2018