Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Deutschland wird Weltmeister
Aus der Region Region Hannover Pattensen Deutschland wird Weltmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 15.06.2018
Die Gestorfer Grundschüler treten für Deutschland an und gewinnen prompt die Mini-WM in Hüpede. Quelle: privat
Anzeige
Hüpede

Deutschland hat die Mini-Weltmeisterschaft in Hüpede gewonnen. Konkret waren es die Schüler der Grundschule Gestorf, denen vor Beginn des Turniers das Teilnehmerland Deutschland zugelost wurde. Sie traten gegen die Mannschaften der Grundschulen Hüpede (Australien), Jeinsen (Nigeria), Pattensen I (Mexico), Pattensen II (Russland) und Schulenburg (Brasilien) an. Der Drang der Jungen und Mädchen aus den dritten und vierten Klassen zum Tor war groß. Insgesamt wurden in den 15 rund zehnminütigen Spielen 106 Tore geschossen.

Ausgerichtet wurde die Veranstaltung wie bereits die Mini-EM 2012, die Mini-WM 2014 und die Mini-EM 2016 von der Grundschule Hüpede in Kooperation mit dem Förderverein der Grundschule unter der Regie der SpVg Hüpede-Oerie. Gespielt wurde auf dem DFB-Minispielfeld in Hüpede. „Ich habe mich über die tolle Atmosphäre rund um den DFB-Soccer-Platz sehr gefreut“, sagte Organisator Dieter Kliem. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei allen Beteiligten.

Von Tobias Lehmann

Doppelsieg für die Jugendfeuerwehr Koldingen-Reden: Die Mitglieder gewinnen Wettbewerb der Stadtjugendfeuerwehr und zusätzlich den Rotarypokal.

15.06.2018

Am Dienstag gilt es: Die Kommission von „Unser Dorf hat Zukunft“ wird Jeinsen bereisen. Das Dorf, das auf Regionsebene den 1. Platz gemacht hat, will auch beim Landeswettbewerb gut abschneiden.

14.06.2018

Der FC Elite II machte seinem Namen alle Ehre und gewann am Sonnabend in Hüpede den Karl-Nußbaum-Wanderpokal. Dauer-Sieger FC Siewillja I hatte dieses Mal keine Chance.

14.06.2018
Anzeige