Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Neues Jahrbuch erzählt von Jeinser Säule
Aus der Region Region Hannover Pattensen Neues Jahrbuch erzählt von Jeinser Säule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.10.2018
Rolf Brings (li.) und Hermann Schuhrk präsentieren das soeben erschienene Springer Jahrbuch 2018. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

 Der Förderverein für die Stadtgeschichte von Springe und die Pattenser Heimatstube haben am Donnerstag in den Räumen der Heimatstube an der Steinstraße das erst vor wenige Tagen gedruckte Springer Jahrbuch 2018 vorgestellt. Auf 160 Seiten bietet es mit 22 Aufsätzen und der Buchbesprechung zur Biographie über Ernst Graf von Münster (1766-1839) viel interessanten Lese- und Gesprächsstoff.

„Wir werden oft gefragt „Springer Jahrbuch“? Was sollte mich das in Pattensen oder Hemmingen interessieren?“ berichtet Hermann Schuhrk von der Heimatstube. Und er verweist darauf, dass die Aufsätze zur örtlichen Geschichte im alljährlich seit 2005 erscheinenden Buch den Altkreis Springe betreffen – und somit Teile von Hemmingen und Pattensen. Sogar das 2000 Jahre alte römische Marschlager bei Wilkenburg hat in der neuen Jahrbuch-Ausgabe mit einem gut bebilderten, zehnseitigen archäologischen Artikel von Friedrich-Wilhelm Wulf, vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, seinen Niederschlag gefunden.

Wer in der regionalen Geschichte nicht so weit zurück gehen möchte, der kann in dieser Ausgabe etwas über das mittelalterliche Säulenkapitell in der Kirche St. Georg zu Jeinsen erfahren. Oder aber, sich mit Königin Marie von Hannover und der nach ihr benannten Marienburg in Schulenburg beschäftigen. Im April dieses Jahres wäre die Monarchin 200 Jahre alt geworden. Ein 25 Seiten langer Artikel lässt ihr Leben von der Kindheit über ihre Zeit auf der Marienburg bis hin zum Todesjahr 1907 informativ und unterhaltsam Revue passieren.

Zu kaufen gibt es das in einer Auflage von 1200 Stück gedruckte Springer Jahrbuch 2018 ab sofort bei Hermann Schuhrk in der Heimatstube Pattensen, Steinstraße 9, und in der Bücherecke an der Dammstraße. Ein Exemplar kostet 5 Euro. „Wir erfreuen uns eines großen dauerhaften Abnehmerstammes“, motiviert Hermann Schuhrk historisch Interessierte, sich rechtzeitig um ein Exemplar zum Selberlesen oder aber auch zum Verschenken zu bemühen.

Von Torsten Lippelt

Der Ortsrat in Jeinsen hat sich gegen die drohenden Abschaffung der Ortsräte im Stadtgebiet ausgesprochen. Die Stadtverwaltung hatte dies als eine mögliche Einsparung vorgeschlagen.

26.10.2018

Mehr als 60 Gäste haben das Forum rund um das Thema Energie am Mittwochabend im Pattenser besucht. Bürgermeisterin Ramona Schumann lobte die „verborgenen Champions“ der Stadt.

25.10.2018

Auch nach mehr als einem Monat nach dem Einbruch in die Marienburg hat die Polizei Hannover keine Hinweise auf den Verbleib des gestohlenen Welfenschatzes. Vereinzelt meldeten sich Zeugen, aber sie alle brachten keinen Erfolg.

28.10.2018