Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen SpVg Hüpede-Oerie feiert 70-Jähriges
Aus der Region Region Hannover Pattensen SpVg Hüpede-Oerie feiert 70-Jähriges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 06.02.2019
Vorsitzender Jens Schweitzer (vorn links) würdigt Otto Landherr für 70 Jahre Mitgliedschaft in der SpVg Hüpede-Oerie. Quelle: privat
Hüpede/Oerie

Die Spielvereinigung Hüpede-Oerie hat zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue ausgezeichnet. So ehrte der Vorsitzende Jens Schweizer in der Jahresversammlung in der Gaststätte Bortfeld gleich zwei Mitglieder, die seit der Vereinsgründung 1949 dabei sind: Friedel Flohr und Otto Landherr. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Heinrich Schwertfeger ausgezeichnet. Alle drei Mitglieder erhielten die Ehrennadel des Vereins sowie einen Präsentkorb. Die goldene Vereinsnadel bekamen Gisela Bruhn, Christian Feist, Anita Henze, Heike Ihsen, Gisela Thöl, Edeltraut Topp, Gretchen Topp und Karl Zieseniß, die alle jeweils seit 40 Jahren Mitglied im Verein sind. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Philipp Eicke, John Hilbig, Günter Kober und Frank Nußbaum geehrt.

Weiterhin zeichnete der Niedersächsische Fußballverband Friedel Flohr für seine fast 40-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter aus. Einen Fairnesspreis vergab der Verband an Raphael Kupfer, der sich diesen beim Fußball verdient hat. Schweizer wurde anschließend einstimmig für weitere zwei Jahre als Vorsitzender im Amt bestätigt. Zur neuen Kassenwartin des Vereins wurde Renate Wilhelm gewählt. Sie übernimmt das Amt von Yvonne Topf, die dieses aus beruflichen Gründen nicht mehr fortführen kann.

Es laufen bereits die Planungen für das 70-jährige Bestehen des Vereins. Dieses soll von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Mai., mit vielen Aktionen gefeiert werden.

Von Tobias Lehmann

Die Stadt Pattensen erwartet bis zu 85 weitere Flüchtlinge. Um diese Menschen, die nach und nach zugewiesen werden, unterbringen zu können, werden Wohnungen und Häuser zur Miete gesucht.

05.02.2019

Seit dem Umbau der Dammstraße fehlen die Strahler, die die St. Lucas-Kirche nachts beleuchtet haben. Die Kirchengemeinde denkt über eine ein neues Beleuchtungskonzept nach.

08.02.2019

Die zum Bürgerverein gehörende Arbeitsgruppe Willkommen in Jeinsen hat jetzt eine Neubürgerbroschüre vorgelegt. Das 60-seitige Heft mit Infos zu Vereinen und Betrieben wird an alle Anwohner verteilt.

04.02.2019