Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Rauchmelder: Feuerwehr öffnet Wohnungstür
Aus der Region Region Hannover Pattensen Rauchmelder: Feuerwehr öffnet Wohnungstür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 25.10.2018
Wegen des Rauchmelders mussten die Einsatzkräfte von einem realen Fall ausgehen, daher rückte die gesamte Ortsfeuerwehr Pattensen aus. (Symbolbild) Quelle: privat
Pattensen-Mitte

Ein Heimrauchmelder hat am Mittwoch gegen 22.50 Uhr der Pattenser Feuerwehr einen Einsatz beschert. Nachbarn der Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Koldinger Straße hatten den Alarm gehört und die Feuerwehr gerufen. Diese musste von einem realen Notfall ausgehen, zumal die Bewohner der betroffenen Wohnung auf Klingeln nicht öffneten. So rückte die gesamte Ortsfeuerwehr Pattensen mit 32 Kräften und fünf Fahrzeugen an. Auch Polizei und Rettungsdienst waren mit je einem Fahrzeug vertreten.

Die Einsatzkräfte öffneten die Wohnungstür mit Spezialgerät, teilte Stadtfeuerwehrsprecher Henning Brüggemann mit. Die Bewohner waren nicht zuhause, einen Brand gab es ebenfalls nicht – offenbar war der Rauchmelder defekt. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz beendet. Die Feuerwehr sicherte die Wohnung mit einem Ersatz-Schließzylinder.

Von Katharina Kutsche

Das FranceMobil hat an der KGS Pattensen Halt gemacht. Die französische Lektorin Maëva Lagarde brachte rund 100 Fünftklässlern die französische Sprache und Kultur näher.

24.10.2018

Das Verwaltungsgericht Hannover hat den Bau eines Einfamilienhauses in Koldingen untersagt. Der Eingriff in das Bodendenkmal der ehemaligen Burg Koldingen ist nicht zulässig.

27.10.2018

Die Stadt hat ein Planungsbüro mit der Entwicklung verschiedener Varianten für den Anbau an die Kindertagesstätte in Hüpede beauftragt. Die Genehmigung für den Container läuft Ende 2019 aus.

23.10.2018