Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pattensen Rettungsring stolz auf Rekordeinnahmen
Aus der Region Region Hannover Pattensen Rettungsring stolz auf Rekordeinnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:48 29.04.2018
Ob feines Geschirr oder Glas, alte Uhren, Bücher oder CDs - beim Bad-Flohmarkt findet jeder, wonach er sucht - oder bisher nie gesucht hat. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Pattensen-Mitte

 „Das war der Wahnsinn!“ Auf diese schlichte Formel bringt Klaus-Dieter Theur, Vorsitzender des Bad-Fördervereins Rettungsring, die Geschehnisse rund um den jüngsten Rettungsring-Fohmarkt. Dabei wurden mehr als 11.700  Euro eingenommen – weit mehr als in all den Jahren zuvor. Und Theur erwartet nochmal einige Hundert Euro, wenn Trödelhändler die gespendeten Sachen aufkaufen, die übrig geblieben sind.

Das gute Wetter am vergangenen Sonnabend und Sonntag habe eine große Rolle gespielt, vermutet Theur. „Die Bad-Anlage ist einfach ein Traum“, sagt er. Der Zuspruch der Besucher sei „gigantisch“ gewesen. Die 200 zuvor gekauften Bratwürstchen seien schnell ausverkauft gewesen. „Wir mussten nachordern.“ Auch diese Einnahmen fließen, nach Abzug der Einkaufskosten, in den Erhalt des Hallen- und Freibads in Pattensen.

Ein weiterer günstiger Faktor, so vermutet es Theur, könnte die neue Gesetzgebung sein, die kommerzielle Flohmärkte am Sonntag verbietet. Doch der Flohmarkt des gemeinnützigen Vereins Rettungsring fällt nicht unter dieses Verbot. gal

Von Kim Gallop

Rund 70 Gäste haben die Diskussion über die Zukunft der Bienen in der KGS Pattensen besucht. Auch zwei Schülerinnen nahmen engagiert daran teil. 

29.04.2018

Das Opfer konnte sich kaum erinnern, die Zeugen erkannten den Angeklagten nicht wieder: Ein vermeintlicher Schläger, der nach einer Rauferei in Oerie vor dem Amtgericht stand, wurde freigesprochen.

29.04.2018

Einen guten Start hatte das Beratungsangebot für Behinderte, das vom BSK Pattensen getragen wird. Es soll Betroffenen kostenlos und von Kranken- und Rentenkassen unabhängig zur Seite stehen.

29.04.2018
Anzeige