Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg B 65: Ab Mittwoch freie Fahrt bis Benthe
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg B 65: Ab Mittwoch freie Fahrt bis Benthe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.11.2018
Neue Decke, neue Linien: Anlieger nutzten den fertigen Abschnitt der Bundesstraße 65 bereits in den vergangenen Tagen. Quelle: Uwe Kranz
Ronnenberg

Die Sperrung der Bundesstraße 65 im Bereich Empelde/Benthe geht ihrem Ende entgegen. Die Landesstraßenbaubehörde plant, den Abschnitt zwischen Empelde und Sieben Trappen am Mittwoch, 7. November, im Laufe des Tages frei zu geben. Entsprechend wird sich auch der Verlauf der Umleitung, die aufgrund der Baustelle im Bereich Everloh weiterhin benötigt wird, merklich verändern.

Die Sanierung der Oberfläche der Bundesstraße schreitet zügig voran. Zwischen Empelde und Benthe nutzten in den vergangenen Tagen zahlreiche Anlieger bereits wieder die Möglichkeit, auf direktem Weg von Benthe nach Gehrden zu gelangen. Am Mittwoch soll die Straße dann auch für den Durchgangsverkehr wieder nutzbar sein, wenn nichts mehr dazwischen kommt, wie Thomas Kempf von der Landesstraßenbaubehörde betont. Als letzte Restarbeiten werden demnach seit Sonntag die Signalschleifen für die Ampelanlagen in den Asphalt geschnitten.

Sollte es dabei keine Komplikationen mehr geben, soll die bisherige Umleitungsstrecke über die Bundesstraße 217 am Mittwochvormittag zurückgebaut werden, beschreibt Kempf das weitere Vorgehen. Die Umleitungsschleife führt dann nur noch von Sieben Trappen über den Gehrdener Damm, die beiden Kreisel in Gehrden und den Calenberger Blick zurück auf die B65 in Everloh. In die Gegenrichtung wird der Verkehr entsprechend geführt.

Für das Stadtgebiet von Ronnenberg besteht damit die Hoffnung, dass sich die zusätzliche Belastung durch den Schleichverkehr damit erledigt hat. Auch die Einwohner von Benthe dürften sich freuen, das die weiten Umwege in Richtung Hannover und nach Empelde der Vergangenheit angehören.

Zusätzliche Belastungen für die Einwohner von Everloh sind dann von Freitag, 23., bis Montag 26. November zu erwarten. „Dann wird der Knotenpunkt in Everloh gemacht“, kündigt Kempf an. Er hofft, dass am Morgen des 27. Novembers die Sperrung der Bundesstraße 65 dann komplett aufgehoben werden kann.

Von Uwe Kranz

Roland Sturm und Simone Bahrs haben mit ihrem Verein Togo pro infans das Projekt in Mission Tové komplettiert. Zuletzt entstanden noch ein neues Schulgebäude und eine Vorschule.

05.11.2018

Die Einrichtung hat sich als Treffpunkt und Möglichkeit der sozialen Integration innerhalb von fünf Jahren bewährt.

04.11.2018

Bettina Zschiegner hat den Hauptpreis bei der Sportlerwahl in Ronnenberg gewonnen. Die Leserin gewann eine Reise nach Slowenien – ihr Mann Uwe nahm den Preis für die erkrankte Gewinnerin entgegen.

03.11.2018