Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Empelde: Freibad-Party kommt im August
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Empelde: Freibad-Party kommt im August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 14.06.2018
Nach dem Badespaß soll nun im Freibad auch gefeiert werden. Quelle: Hartung
Empelde

Der großen Enttäuschung beim Ronnenberger Jugendparlament (Jupa) folgte eine „konstruktive Zusammenarbeit“ mit der Stadtverwaltung, wie es Bürgermeisterin Stephanie Harms beschrieb. Innerhalb weniger Tage erarbeiteten beide Seiten nach der Absage der Freibad-Party am letzten Schultag einen neuen Termin für das Fest und beschlossen gleich noch ein Sicherheitskonzept dazu. Das gaben die Verwaltungsspitze und die Jugendvertreter am Montag während der Sitzung des Bildungsausschusses bekannt. Gefeiert werden soll nun am 17. August.

Die Stadt hatte bei der Wahl des Party-Datums zum Ferienbeginn Bedenken. Es könne wegen des Anlasses zu unerwartet großem Auflauf und möglicherweise besonderem Überschwang der Feier führen, war die Befürchtung. In Zusammenhang mit dem Schwimmbecken und Alkoholausschank war ein seitens der Verwaltung besonderes Gefahrenpotenzial erkannt worden. Der letzte Schultag wurde deshalb als Veranstaltungstag von der Stadt kurzfristig abgesagt, zur großen Enttäuschung der Jugendlichen.

Wenige Tage später wirken die Minen der Jugendvertreter schon wieder zufriedener. Von 19 bis 24 Uhr steht den Gästen das Freibad zum neuen Termin zur Verfügung. Allerdings ist die Teilnehmerzahl auf 400 gedeckelt, die sich zudem online anmelden müssen. Nach derzeitigen Planungen soll dies auf der Internetseite der Stadt geschehen. Erster Stadtrat Torsten Kölle begründete die begrenzte Kapazität damit, dass nicht die gesamte Fläche des Freibades zum Feiern zur Verfügung stünde. Der hintere Bereich müsse für mögliche Evakuierungen frei bleiben. Sollten sich mehr als 400 Gäste anmelden, würden Ronnenberger Jugendliche bei der Vergabe der Eintrittskarten bevorzugt, stehen mehr als 400 Ronnenberger auf der Liste, entscheidet das Los.

Auch der Alkoholkonsum soll streng überwacht werden. Wer zum Kauf berechtigt ist, wird mit einem Bändchen gekennzeichnet und darf auch nicht mehrere alkoholische Getränke gleichzeitig erwerben. Harms zeigte sich mit den gefundenen Maßnahmen zufrieden: „Ich glaube, dass wir so guten Gewissens starten können“, sagte sie. Das Sicherheitskonzept minimiere das Risiko. Auch wenn es keine absolute Sicherheit geben könne, wie Kölle ergänzte.

Auch der Ausschuss befürwortete die schnelle Einigung. „Wir wünschen euch viel Erfolg und gutes Wetter“, sagte der Vorsitzende Rüdiger Wilke. „Das Wasser ist ja warm.“

Von Uwe Kranz

Elftklässler aus dem Kurs Darstellendes Spiel der Marie-Curie-Gesamtschule haben vor rund 50 Besuchern in der Aula zum ersten Mal ihr neues Theaterstück „Angeklagt“ präsentiert.

14.06.2018

Viele Ideen zur Umgestaltung des Ronnenberger Ortskerns haben die Bürger in zwei Planungswerkstätten zusammengetragen. Beim letzten Treffen am 21. Juni sollen nun erste Ergebnisse vorgestellt werden.

14.06.2018

Nur wenige Meter entfernt lärmen Baumaschinen von Landschaftsgärtnern und das Ende des Unterrichts an der KGS bringt viel Hektik mit sich. Die Enten am benachbarten Teich kümmert das nur wenig.

14.06.2018