Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Energiezauberer Baldur macht Kinder neugierig
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Energiezauberer Baldur macht Kinder neugierig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 21.04.2018
Merle (links) und Jonas bei einem Versuch zum Thema Luftdruck. Quelle: Uwe Kranz
Ronnenberg

 “Ich will eine Luftrakete machen“, ruft Niklas und stürmt auf die Kiste mit den Utensilien für Experimente zu. Wenn Baldur der Energiezauberer zu Besuch kommt, gibt es für die Mädchen und Jungen bis zur 4. Klasse auch allerhand auszuprobieren. Moni und Sven Schlüter von der Arbeitsgemeinschaft Umwelt und Bildung nehmen die Kinder mithilfe der Handpuppe „Baldur" mit auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Energiequellen Wasser, Sonne, Luft und Feuer. Derzeit sind sie zu Gast in den Kindertagesstätten der Stadt sowie den Grundschulen in Weetzen und in Benthe.

Faszinierende Experimente zeigen den Kindern Feuer, Sonne und Wind als Energiequelle. Wieviel Wärme erzeugt beispielsweise eine Kerze in einem Einweckglas? Die Mädchen und Jungen in der Tagesstätte Ronnenberg I haben am Donnerstag erfahren, dass Baldurs Schatzkammer immer leerer wird, weil viele Erwachsene Energie einfach verschwenden. Die Kinder erfahren, wo sie selbst Energie sparen und so Baldur helfen können. 

Mit Baldur lernen die Kinder regenerative Energiequellen kennen, die seine Schatzkammer nicht leeren. Die Kinder lernen dabei spielerisch, wie kostbar Energie ist und sie deshalb sparsam damit umgehen sollten. „Die kenne ich, die sind geil“, ruft der kleine Jonas (5) voller Vorfreude auf die mit Luftballons betriebenen Austos. Auch eine Seilbahn wird auf diese Weise angetrieben. Alle Eyperimente sind aus Abfallprodukten recykelt. Abstrakte Themen wie Energiesparen und Klimaschutz werden mit ihrer Hilfe auch für die jüngeren Kinder spannend und begreifbar gemacht. Die Kinder in der Ronnenberger Kita werden im Sommer eingeschult und sind schon jetzt äußerst wissbegierig.

Insgesamt macht Baldur, der Energiezauberer, bei seiner aktuellen Tour durch das Stadtgebiet Station in zehn Kindertagesstätten und drei Grundschulen. Dabei erklärt er den Kindern in 25 Veranstaltungen die Geheimnisse der Energie. Das pädagogische Aktionsprogramm ist ein Baustein des kommunalen Klimaschutzaktionsprogrammes der Stadt.

Von Uwe Kranz

Die letzten weißen Flecken beim Ausbau des schnellen Internets im Stadtgebiet werden derzeit beseitigt. Symbolisch dafür haben sich am Dienstag prominente Gäste in Vörie zu einem „ersten“ Spatenstich getroffen. 

20.04.2018

18 Tonnen in weniger als 90 Minuten: In Weetzen ist der von Aha angebotene Naturdünger schnell vergriffen. Der Kompostmarkt in den Ortsteil erfährt erneut einen großen Zuspruch. 

20.04.2018

Innerhalb des Ronnenberger Heimatbundes ist eine Diskussion darüber entbrannt, ob der Verein Ressourcen für die Untersuchung der örtlichen Siedlungsgeschichte aufwenden soll. Einige Mitglieder sehen die Mitgliedsbeiträge stattdessen in der Erforschung der jüngeren Geschichte besser aufgehoben.

19.04.2018