Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Kirchenkreis ist beim Landesjugendcamp dabei
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Kirchenkreis ist beim Landesjugendcamp dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 11.06.2018
Die Konfirmandinnen Kristin (von links), Emily und Kira gehörten zu den jüngsten Teilnehmern der Gruppe. Quelle: Privat
Anzeige
Ronnenberg/Verden

Selten war das Motto so treffend wie beim diesjährigen Landesjugendcamp in Verden. „Lautstark“ – so war das Treffen von etwa 2000 Jugendlichen aus der Landeskirche Hannover Anfang Juni betitelt – und lautstark belebten sie tatsächlich die riesige Zeltstadt. Zu den aktivsten Kirchenkreisen des Landeskirche zählte dabei der Kirchenkreis Ronnenberg, der mit insgesamt mehr als 80 Teilnehmern in Verden dabei war.

Unterstützt von sechs Betreuern und in Begleitung von den Diakonen Katrin Wolter und Martin Wulf-Wagner sowie Pastorin Uta Junginger fuhren 52 Jugendliche aus dem Kirchenkreis zum Landesjugendcamp. Kirchenkreisjugendwart Helge Bechtloff und Regionaldiakon Acki Stein hatten zuvor bereits zusammen mit weiteren Jugendlichen die Zelte und die Infrastruktur aufgebaut, weitere Helfer aus dem Kirchenkreis wirkten mit beim zentralen Gas-Wasser-Technik-Team der Veranstaltung mit, sodass insgesamt 82 Mitglieder des Kirchenkreises Ronnenberg in den verschiedensten Bereichen dabei waren.

Jugendliche, Zelt-Teamer und Hauptamtliche waren begeistert vom Landesjugendcamp in Verden. Quelle: Privat

Die Teilnehmer der Landesjugendcamps absolvierten dabei ein vielfältiges Programm. Sie feierten Jugendgottesdienste, erlebten Bibelarbeiten und spielten „Bubblesoccer“. Zudem informierten sich die Jugendlichen in Verden über Themen wie Rechtsextremismus sowie die Möglichkeiten eines Freiwilligen Sozialen Jahres. Und auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz: Beim Karaokeabend im Sprengelzelt Hannover wurde ebenso getanzt wie beim Auftritt der Band „Insane“.

Groß geschrieben wurde in Verden laut Kirchenkreis-Pastorin Junginger zudem der Kampf gegen den Klimawandel. Nachhaltigkeit sei während des dreitägigen Camps großgeschrieben und praktiziert worden. Unter anderem gab es „Kompost-Toiletten“. Und zum Abschluss der Landesjugendcamps waren sich Marcella Wagner, eine der sogenannten Zelt-Teamer, und Konfirmandin Kristin Tadje einig: „Es war echt cool, das mit euch erlebt zu haben.“

Von Björn Franz

Die Sportler in Ronnenberg bekommen wieder eine große Bühne: Nach fünf Jahren Pause wird es am 2. November endlich wieder eine Sportlerehrung geben – und die Leser von HAZ und NP entscheiden dabei.

11.06.2018

Einen ungewöhnlichen Gast hat Manfred Vollmer in seinem Garten entdeckt: Der 2. Vorsitzende des Nabu Ronnenberg konnte ein Foto von einem Pinselkäfer machen, der im Flachland nur selten zu finden ist.

11.06.2018

Eine musikalische Widmung an die Heimat präsentieren drei Künstler aus den USA am Sonnabend, 9. Juni, in der Johanneskirche in Empelde. Das Konzert mit dem Titel „Hiraeth“ beginnt um 18 Uhr.

10.06.2018
Anzeige