Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Firma informiert über Halden-Pläne
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Firma informiert über Halden-Pläne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 06.11.2018
Die Kalihalde in Ronnenberg soll mit Bauschutt überzogen und begrünt werden. Quelle: Uwe Kranz
Ronnenberg

Die Firma Menke Umwelt Service Ronnenberg hat beim Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie in Clausthal-Zellerfeld ein Antrag zur Abdeckung und Rekultivierung der Kalirückstandshalde im Stadtteil Ronnenberg eingereicht. Ähnlich wie bei der Kalihalde im Stadtteil Empelde ist geplant, den Haldenkörper über einen Zeitraum von rund 20 Jahren mit Boden- und Bauschuttmaterial abzudecken und anschließend zu begrünen.

Da die Kalirückstandshalde noch immer dem Bergrecht unterliegt, wurde für das für dieses Vorhaben erforderliche bergrechtliche Planfeststellungsverfahren im August 2018 eine nicht öffentliche Antragskonferenz durchgeführt. Bei dieser wurden die Behörden und Träger öffentlicher Belange über die Maßnahme informiert. Erste Stellungnahmen konnten abgeben werden.

Die Antragstellerin beabsichtigt nunmehr in einer Informationsveranstaltung die interessierte Öffentlichkeit über den Aufbereitungsstand und das bergrechtliche Zulassungsverfahren zu unterrichten. Dabei sollen insbesondere auch die aus örtlicher Sicht kritischen Fragen und Auswirkungen dieses Vorhaben erörtert werden. Für Irritationen hatte die Firma Menke gesorgt, als sie einen sehr engen Kreis von Anwohnern zu einer Führung auf der Halde in Empelde eingeladen hatte. Einige Ronnenberger, darunter auch lokale Politiker, hatten daraufhin während einer Bürgerversammlung ihren Informationsbedarf und ein gewisses Maß an Misstrauen gegenüber dem Vorgehen der Firma geäußert.

Insbesondere Bewohner des Stadtteils Ronnenberg sind eingeladen, sich über dieses Vorhaben zu informieren und Anregungen beziehungsweise Hinweise vorzutragen. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 29. November, um 18.30 Uhr im Gemeinschaftshaus, Weetzer Kirchweg 3, in Ronnenberg statt.

Von Uwe Kranz

Die Premiere war ein voller Erfolg. Daher sprechen sich Bürgermeisterin Stephanie Harms und Vereinsvertreter Sven Meier dafür aus, die Sportlerehrung in Ronnenberg zur festen Einrichtung zu machen.

06.11.2018

Herbstlicher Dunst sorgt für besondere Ansichten am Gehrdener Damm. Dort ist es mit der Ruhe nach Ende der Baustellen-Absperrung ab Mittwoch vorbei.

06.11.2018

Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen. Die Umleitung über die B 217 wird damit nicht mehr benötigt. Der Knotenpunkt in Everloh wird vom 23. bis 26. November gesperrt.

08.11.2018