Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Getränkehandel nimmt feierlich Abschied
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Getränkehandel nimmt feierlich Abschied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 30.09.2018
Rainer Fricke serviert seinen Stammkunden und Geschäftspartnern bei einem Hoffest zum Abschied noch einmal Bier zu Nostalgiepreisen. Quelle: Ingo Rodriguez
Ronnenberg

Ende, aus, vorbei: Genau 112 Jahre nach der Eröffnung ihres Getränkehandels hat sich die Familie Fricke kurz vor der endgültigen Schließung des Traditionsgeschäftes noch einmal bei ihren Stammkunden und Geschäftspartnern mit einem zünftigen Hoffest verabschiedet. Mit Bier zu Nostalgiepreisen, deftigem Imbiss und einer langen Partynacht im nahezu leer geräumten Abholmarkt bedankte sich Rainer Fricke für die jahrelange Kundentreue. „Ich bin auch etwas erleichtert, selbst wenn später bestimmt noch einmal Wehmut aufkommt“, sagte Fricke am Nachmittag und servierte den Gästen noch einmal eine frische Runde Bier.

Fricke schließt den Laden wegen Überlastung und fängt voraussichtlich in Kürze in der gleichen Branche einen neuen Job an. „Das Fest geht heute noch einmal bis in die frühen Morgenstunden. Danach habe ich noch vier Wochen Zeit, die Hallen und das Gelände leer zu räumen“, sagte er. Vor allem verbliebenes Leergut und bislang nicht verkaufte Getränke seien noch zum Großhandel zurück zu bringen. Am Vormittag hatte Fricke noch bis zur letzten Minute den Laden geöffnet und weiter verkauft.

Für ihn und seine Familie steht nun auch ein Umzug auf dem Programm. „Wir ziehen nach Empelde“, kündigte Fricke an. Der Getränkemarkt, die Rio Bar, der Abholmarkt und die frühere Abfüllhalle sollen nach dem kürzlichen Verkauf der Immobile nun nach seinem Kenntnisstand abgerissen werden. „Dort sollen Wohnhäuser gebaut werden“, sagte Fricke.

Dann ging es für ihn darum, sich noch einmal voll und ganz den langjährigen Kunden und Geschäftspartnern zu widmen. Etliche Fußballer aus der Seniorenmannschaft der SG 05 Ronnenberg hatten sich schon am Nachmittag auf dem Hof eingefunden, um feierlich Abschied zu nehmen. „Der Schützenverein kommt auch noch. Ich rechne mit bis zu 200 Besuchern über den Tag verteilt“, sagte Fricke, der auch immer wieder Abschiedsgeschenke und Blumensträuße entgegen nahm.

Von Ingo Rodriguez

Der Nachwuchs des Naturschutzbundes hat beim Apfelfest frisch gepressten Fruchtsaft angeboten. Das Motto der Nabulinos: Gerade erst gepflückt und schon zu einem köstlichen Biogetränk verarbeitet.

30.09.2018

Mit einem gemeinsamen Brunch haben rund 50 Besucher die rekordverdächtige Saison im Freibad Empelde ausklingen lassen – bei bestem Spätsommerwetter, mit Livemusik und vielen Ideen für die neue Saison.

29.09.2018

Den Ronnenbergern drohen Belastungen durch Staub, Lärm und Schadstoffe für 20 Jahre und länger. Die Ängst davor sorgt für viel Verunsicherung bei einem Ortstermin am Waldberg in Empelde.

28.09.2018