Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Ronnenberg: Schulze erhält Förderpreis für junge Frauen
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Ronnenberg: Schulze erhält Förderpreis für junge Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 21.06.2018
Britta Quade-Cherek (von links), Julia Schulze, Stephanie Harms und Birgit Boller-Ehrenberg. Quelle: privat
Empelde

[Hier bitte Text eingeben] Ronnenbergs Jugendbürgermeisterin Julia Schulze hat für ihr ehrenamtliches Engagement den „Young Women in Public Affairs Award” vom Zonta Club Hannover erhalten. Bürgermeisterin Stephanie Harms gratulierte Schulze während der Preisverleihung in der Aula der Marie Curie Schule in Empelde zu der Anerkennung und äußerte ihre Freude darüber, in der Stadt so engagierte junge Erwachsene zu haben. Auf europäischer Ebene erreichte die Jugendbürgermeisterin den zweiten Rang des Awards.

Schulze, die die Auszeichnung aus den Händen von Zonta-Präsidentin Britta Quade-Cherek entgegen nahm, habe vor zwei Jahren den Vorschlag für die Einrichtung eines Jugendparlamentes gemacht und der Vorschlag sei in der Politik auf große Begeisterung gestoßen, erklärte Harms. Die Mitglieder im Jugendparlament setzten sich sehr für die Belange Ronnenbergs ein und ein Austausch mit jungen Menschen sei für die Stadt wichtig. „Es ist eine riesengroße Ehre für mich“, sagte Schulze über ihre erste Preisverleihung.

Zonta ist ein weltweit tätiger Club von Frauen in Führungspositionen, der sich die Verbesserung der Stellung von Frauen zum Ziel gesetzt hat. Die Förderung der Ausbildung von Mädchen und Frauen ist ein zentrales Ziel von Zonta. Auszeichnungen wie diese sollen junge engagierte Frauen in unserer Gesellschaft unterstützen. Der Award richtet sich an 16- bis 19-jährige Frauen, die sich für die Schulgemeinschaft engagieren und/oder sonstige ehrenamtliche Tätigkeiten für die Allgemeinheit ausüben. Die hannoversche Abteilung des Zonta Clubs besteht seit 1973.

Von Uwe Kranz

Das ging Rainer Tubbe zu schnell: Der Naturschutzbeauftragte der Stadt beklagt die schnelle Fällung einer 30 Jahre alten Linde in Ihme-Roloven. Die Verwaltung beruft sich auf einen Ortsratsbeschluss.

23.06.2018

Mit 30 Teilnehmern fährt der Ortsverband Deister am Wochenende zur „Olympiade des Rettens“ nach Otterndorf. Seit Wochen bereiten sich die Kinder und Jugendlichen darauf vor.

20.06.2018

Die Kita An der Halde in Empelde hat vom Energie-Lab der IGS Mühlenberg ein Solar-Experimentierset bekommen. Die Kinder können mit diesem vieles über Sonnenstrom lernen und selbst ausprobieren.

19.06.2018