Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ronnenberg Schattenplätze sind heiß begehrt
Aus der Region Region Hannover Ronnenberg Schattenplätze sind heiß begehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.06.2017
Auf dem Schulhof können sich die Kinder erholen. Quelle: Rabenhorst
Empelde

Neben den vier Teams des Gastgebers haben unter anderen auch Vertretungen der TSV Burgdorf, des TSV Badenstedt und des TKJ Sarstedt an der mittlerweile fest etablierten Sportveranstaltung teilgenommen. Erstmals mit dabei waren die Mannschaften FJSG Weserbergland, der HV Barsinghausen und der SC Lehrte. In jeder Altersklasse gingen die Lila-Weißen vom TuS Empelde mit einer eigenen Formation ins Rennen. Das Turnier stand in diesem Jahr unter dem Motto „Bewegung gegen Fettleibigkeit und Kinder stark machen für ein Leben ohne Drogen“.

„Wir danken der Verwaltung der Stadt Ronnenberg, die uns eine Sondergenehmigung zur Nutzung des Schulhofes erteilt hat“, sagt Rüdiger Waldeck vom Handballjugendförderkreis des TuS Empelde, der die Pokale stiftete. Auf der Spielfläche der Theodor-Heuss-Schule wurden im Rahmenprogramm unter anderem diverse Ballspiele angeboten. Heiß begehrt bei den hochsommerlichen Temperaturen waren vor allem die Schattenplätze rund um die beiden großen Bäume des Schulhofes. 

Auch sportlich lief es für den Gastgeber richtig gut: Am ersten Turniertag belegte bei den E-Juniorinnen das TuS-Team den vierten Platz und die männlichen E-Junioren aus Empelde wurden in ihrer Altersklasse Dritte. Bei den Mädchen siegte die Mannschaft der HSG Badenstedt, bei den Jungen gewann das Team des HSC Hannover.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Gastgeber. Die weibliche D-Jugend sicherte sich überraschend den Turniersieg. Bei der männlichen D-Jugend landete der TuS Empelde auf dem vierten Rang. In dieser Klasse ging der als Favorit gehandelte TSV Anderten planmäßig als Turniersieger vom Platz.

„Für mich sind alle Teams Sieger, und die vielen Stunden für die Organisation haben sich gelohnt“, lobte Rüdiger Waldeck von der Empelder Turnierleitung die Teilnehmer. Sein Organisationsteam verrichtete an beiden Tagen Schwerstarbeit und sorgte mit kühlen und heißen Getränken sowie Brötchen, Obstspießen, Kuchen und Leckereien von Grill dafür dass sich Sportler und Gäste ausreichend stärken konnten.

Von Heidi Rabenhorst

Nun kann es wirklich bald los gehen: Rund 15 Helfer der Interessengemeinschaft (IG) Freibad haben am Wochenende hinter dem grundsanierten Schwimmbecken auch noch das Beachvolleyballfeld für die offizielle Wiederinbetriebnahme des Bades hergerichtet.

Ingo Rodriguez 31.05.2017

20 Frauen und Männer haben ihre Goldene Konfirmation in Ronnenberg gefeiert

31.05.2017

Der Freiwilligen Feuerwehr Ronnenberg stehen nach dem Abschluss des jüngsten Truppmannlehrgangs insgesamt 36 zusätzliche ehrenamtliche Rettungskräfte zur Verfügung. Alle Teilnehmer haben die theoretischen und praktischen Prüfungen bestanden und dürfen künftig bei Einsätzen mitfahren.

Ingo Rodriguez 30.05.2017