Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Carlotta Truman unterrichtet an Musikschule
Aus der Region Region Hannover Seelze Carlotta Truman unterrichtet an Musikschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 26.06.2018
Carlotta Truman und Musikschulleiter Gunter Geweke am Rathaus. Quelle: Thomas Tschörner
Seelze

Carlotta Truman unterrichtet ab sofort Gesang an Seelzes Musikschule. Die Sängerin, die aus den Fernseh-Shows „Das Supertalent“ und „The Voice Kids“ bekannt ist, wird auch beim Instrumentenkarussell der Musikschule am Donnerstag, 28. Juni, im Georg-Büchner-Gymnasium (GBG) dabei sein. Musikschulleiter Gunter Geweke freut sich über die neue Lehrerin: „Carlotta bringt jede Menge Erfahrung mit, Interessenten können gern Probestunden nehmen.“

Nach ihrer Ausbildung in Hannover ist Carlotta Truman staatlich anerkannte Berufsmusikerin und qualifizierte Musikpädagogin. Die 18-jährige Sängerin aus Garbsen habe sich gegen andere Bewerber durchgesetzt, sagte Geweke. Von Truman verspricht er sich wesentliche Impulse für den Unterricht, der für jedes Alter und Leistungsniveau geeignet sei. „Wir haben in den vergangenen fünf Jahren 13 Leute ins Studium gebracht“, sagt Geweke.

Singen steigere das Selbstbewusstsein und biete eine persönliche Bestätigung, sagt Truman. „Man traut sich einfach mehr.“ Einzelunterricht sei ebenso möglich wie die Schulung zu zweit. Nach einem Gespräch beginne der Unterricht mit ein paar Übungen zum Entspannen, bevor Atem- und Gesangsübungen auf dem Programm stünden. Meist hätten die Schüler genaue Vorstellungen, was sie singen wollen. „Dann geht es darum, zu beurteilen, ob der Song zum Level passt.“ Falls das Stück zu anspruchsvoll sei, könnten erst einmal ein paar einfachere Ziele ins Auge gefasst werden, dann sei aber irgendwann das eigentliche Ziel erreicht. Liedvorgaben macht Truman nicht. „Der Schüler muss Lust auf den Song haben.“ Der Unterricht sei auch nicht mit dem Schulunterricht vergangener Jahre zu vergleichen, wo feste Programme durchgearbeitet wurden –unabhängig von den Vorstellungen der Schüler. „Wir können sehr individuell auf die Leute eingehen.“

Probestunden könnten im Moment noch sehr flexibel vereinbart werden. Allerdings müsse auch gerade ein Raum verfügbar sein. Denn Licht, Spiegel sowie Klavier und Musikanlage müssten vorhanden sein. „Es ist gut, sich zu sehen“, sagt Truman. Sänger könnten so besser reflektieren, was sie machen. Singen könne anfangs durchaus Überwindung bedeuten. „Man muss seine Stimme preisgeben, und dies vor jemanden, den man nicht kennt.“

Die eigenen Erfahrungen kommen Truman dabei zugute. „Ich stehe auf der Bühne seit ich acht bin.“ Als sie bei der Casting-Show „Das Supertalent“ mitgemacht habe, in der sie von Juror Dieter Bohlen als „echtes Talent“ gelobt wurde, habe sie überhaupt nicht über ihre Auftritte nachgedacht. Entsprechend wenig war sie aufgeregt. „Bei ,The Voice Kids’ habe ich mich dagegen tierisch vor jedem Auftritt aufgeregt, das kannte ich so gar nicht.“ Zwar habe sie schon sehr früh angefangen zu singen, dennoch habe sie überlegt, Fashion Design statt Musik zu studieren. Dann ist es doch die Musik geworden. Truman tritt regelmäßig mit ihrer Band Carlotta & The Truman Show auf, schreibt Songs und plant Studioaufnahmen.

Geweke verspricht sich viel von der neuen Musikschullehrerin. Trotz diverser großer Auftritte wie etwa Silvester am Brandenburger Tor sei sie nicht voreingenommen und sehr frisch. Davon könnten die Gesangschüler nur profitieren.

Beim Instrumentenkarussell am Donnerstag, 28. Juni, stellen die Lehrer der Musikschule Seelze sich und ihre Instrumente wie Bass, Blockflöte, Schlagzeug und Trompete sowie Ballett und Gesang allen Interessenten ab sieben Jahren vor. Beginn ist um 11 Uhr im Musikraum im Südflügel des GBG. Ab 13 Uhr können dann Eltern das Gespräch mit den Lehrkräften suchen und mit den Kindern zu ihren Lieblingsinstrumenten gehen.

Von Thomas Tschörner

Nach dem ersten Schuljahr der Bertolt-Brecht-Gesamtschule ziehen Schüler und Lehrer gleichermaßen eine positive Bilanz. Auch die Anmeldezahlen für das kommende Jahr sprechen für die Beliebtheit der IGS.

29.06.2018

Mit den Kindertagesstätten Buddelburg in Dedensen und dem Kindergarten in Gümmer haben zwei weitere Seelzer Kindertagesstätten erfolgreich am Qualifizierungslehrgang „Wortschatz“ der Region Hannover teilgenommen. Die erworbene Kompetenz in Sachen Sprache kennzeichnet fortan eine Plakette, die im Eingangsbereich angebracht werden soll.

29.06.2018

Ein brennendes Auto auf der Bundesstraße 441 war der Grund für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Dedensen am Montagabend um 18.01 Uhr.

26.06.2018