Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Lehrerbedarf ist gedeckt
Aus der Region Region Hannover Seelze Lehrerbedarf ist gedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.08.2017
Im Schulzentrum Seelze, hier vom Turm der St. Martinskirche aus gesehen, sind neben der Hauptschule auch die Realschule und Förderschule sowie die neue IGS ansässig. Quelle: Thomas Tschörner
Anzeige
Seelze

"Wir sind nicht sehr gut versorgt, aber gut", sagt die Dedenser Schulleiterin Annette Werner. Bis vor einem Jahr sah die Lage anders aus. Auch Letters Schulleiterin Betty Ahrens spricht zum ersten Mal seit fünf Jahren von Traumzuständen. Vorher nur 70 bis 80 Prozent, liegt die Unterrichtsversorgung nun bei 103 Prozent. Was fehlt, sind Förderlehrerstunden. In der Regenbogenschule sind 102 Prozent ebenfalls eine seltene Zahl. Die Schule hat zwei neue Lehrkräfte bekommen. Schulleiterin Martina Köhler ist zufrieden mit der Situation. Sie merkt aber an: "Die Inklusion steht und fällt mit der Unterrichtsversorgung." Weder aus Harenberg noch Lohnde sind Beschwerden zu hören. Die Astrid Lindgren Schule hat überdies genug Förderschullehrer.

Die weiterführenden Schulen im Stadtgebiet sind nicht alle in der Lage gewesen, Auskunft zu erteilen. Die Situation habe sich in den Sommerferien immer wieder geändert. An der Geschwister-Scholl Schule scheint die Unterrichtsversorgung stabil. Zwar ist sie nicht 100-prozentig gesichert, von der Planung her jedoch im grünen Bereich.

Von Laura Fienemann und Talisa Moser

Mit Musik von Carlos Santana startet am Sonntag, 6. August, der Hauptteil der MuSe in der Saison 2017: Die Band De Corazón covert im Pfarrgarten der St. Martinskiche die lateinamerikanischen Rhythmen und vereint viele verschiedene Genres. Seit März 2016 sind die Musiker schon auf Tour.

06.08.2017

Theresa Weitzel hat vor kurzem ihren 90. Geburtstag im Roncallihaus in Letter gefeiert. Das schönste Geschenk war dabei für sie der Besuch ihrer Ur-Ur-Enkelin Palina Johanna aus München. Die Seniorin meistert ihren Alltag in Letter mit etwas Hilfestellung ihrer Töchter selbstständig.

05.08.2017

Zwei neue Auszubildende sowie zwei junge Frauen, die ein duales Studium absolvieren, haben am Dienstag bei der Stadt Seelze begonnen: Der erste Arbeitstag umfasste neben einer Rathausführung auch eine Stadtrundfahrt. Die neuen Mitarbeiterinnen sollen in ihrer Ausbildung einen Eindruck in die vielen Bereiche der Verwaltung erlangen.

05.08.2017
Anzeige