Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Fanclub-Vorsitzende ist begeistert von Uta Carina
Aus der Region Region Hannover Seelze Fanclub-Vorsitzende ist begeistert von Uta Carina
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:58 30.04.2018
Karin Thellmann freut sich über die gute Zusammenarbeit mit Uta Carina Quelle: Heike Baake
Anzeige
Letter

 Karin Thellmann (62) übernahm vor zwei Jahren den Vorsitz des Uta Carina-Fanclubs. Bereits 2013 lernte Thellmann die Sängerin auf einer Veranstaltung des Shanty-Chors Lohnde kennen, begeisterte sich sofort für deren Musik und trat in den Fanclub ein. Als dann vor zwei Jahren die damaligen Vorsitzenden aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt niederlegten, musste Thellmann nicht lange überlegen und übernahm den Vorsitz. 

Auch durch ihre ehrenamtliche Tätigkeit bei radio leinehertz 106.5 traf Thellmann immer wieder mit Uta Carina und dem bereits 2015 verstorbenen Fiete Münzner zusammen. Viele Interviews führte sie mit den Sängern, auch live innerhalb einer Radiosendung. 

Die Liebe zu Schlagern entwickelte sich bei Thellmann bereits in der Kindheit. In ihrer Schulzeit wurde sie dafür oft belächelt, aber unbeiirt blieb sie ihrer Muskrichtung bis heute treu. Inzwischen modertiert sie eine eigene Schlagersendung und präsentiert den Hörern alte und neue Schlager. Jeden neuen Titel von Uta Carina nimmt Thellmann selbstverständlich mit in ihre Playlist auf. Seit acht Jahren ist sie schon beim Bürgerradio aktiv und stellt mit der Sendung „Mit MS-Leinehertz auf großer Fahrt“ Shanty-Chöre aus ganz Deutschland vor. Thellmann singt selbst im Lohnder Chor Just for fun und liebt ihre Musik. „Ich mag es einfach, wenn ich alle Texte verstehe und mitsingen kann“, erklärt Thellmann. 

In den vergangen Jahren nahm sie auch an zahlreichen Fanclub-Reisen teil. Diese  Kreuzfahrten führten sie nach St. Petersburg, Budapest oder Amsterdam. Bei den organisierten Reisen trafen Fans auf ihren Star in maritimer Umgebung. Thellmann gibt Hilfestellungen bei den Reiseanmeldungen und steht Interessierten für Auskünfte zur Verfügung. Als Vorsitzende des Fanclubs ist sie immer für die Fans da. „Oft bekomme ich telefonische Anfragen, wo die nächsten Auftritte stattfinden. Auch älteren Personen, die keinen Zugang zum Internet haben, helfe ich gern“, sagt Thellmann. Aber auch Uta Carina ist stets für ihre Fans erreichbar und beantwortet zügig alle E-Mails. „Es macht einfach Spaß für sie zu arbeiteten. Sie ist immer kooperativ, gibt Tipps und ist für meine Unterstützung dankbar“, schwärmt Thellmann. Ein intentiver Kontakt, auch durch regelmäßige Telefonate mit der Sängerin, ermöglicht der Fanclub-Vorsitzenden, immer auf dem Laufenden zu bleiben. Thellmann hält aber auch die Verbindung zu den Fans in Berlin, Grömnitz, Stuttgart oder Bad Harzburg aufrecht. „Es macht mir einfach sehr viel Spaß. In den vielen Jahren haben sich schon zahlreiche Freundschaften entwickelt“, verrät Thellmann. Nach Möglichkeit ist sie auf allen Veranstaltungen in der näheren Umgebung dabei.  Ihr nächstes Ziel ist der Besuch von Uta Carina im griechischen Restaurant Saloniki in Seelze am 4. Mai. „Auch hier informiere ich die Fans im Vorfeld und die Anmeldungen gehen auch bei mir ein“, berichtet Thellmann und freut sich, dass bereits schon zahlreiche Zusagen eingetroffen sind. In Seelze treffen dann wieder Fans, die Fanclub-Vorsitzende, Uta Carina mit Produzent und Gesangspartner Andreas Gieseke zu Schlagern und Seemannsliedern zusammen.  

Von Heike Baake 

Der Offene Bücherschrank des Vereins „Letter-fit: Miteinander-Füreinander“ steht seit fast fünf Jahren an der Ecke Freiherr-von-Stein-Straße/Im Sande und zeigt deutliche Abnutzungsspuren. Für eine Überarbeitung fehlt dem Verein das Geld, der jetzt auf Spenden hofft.

30.04.2018

Die CDU-Fraktion fordert den Erhalt aller Friedhöfe in der Obentrautstadt. Die Christdemokraten befürchten, dass das vom Rat beschlossene Friedhofskonzept zur Schließung einiger Anlagen führen könnte.

29.04.2018

Seelzes Schüler entdecken beim Zukunftstag  in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Stadt Seelze und der Chemiefirma Honeywell attraktive und ungewöhnliche Arbeitsplätze. 

29.04.2018
Anzeige