Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Fahrer flüchten nach Unfällen in Seelze
Aus der Region Region Hannover Seelze Fahrer flüchten nach Unfällen in Seelze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 11.06.2018
Die Polizei Seelze sucht Zeugen für zwei Unfallfluchten. Quelle: Symbolbild
Seelze/Velber

Vermutlich beim Ein- oder Ausparken hat ein Unbekannter am Freitag zwischen 11.30 und 12 Uhr auf dem Kundenparkplatz des E-Centers an der Hannoverschen Straße in Seelze einen parkenden weißen Golf Kombi am hinteren Stoßfänger beschädigt, teilt die Polizei mit. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Schadens von etwa 2000 Euro zu kümmern.

Außerdem hat ein Fahrer am Sonnabend zwischen 10.30 und 15.20 Uhr vermutlich beim Ausparken einen blauen Audi A 3 touchiert, der an der Straße Im Brande in Velber geparkt war. Der Audi wurde im hinteren linken Bereich am Kotflügel beschädigt. Der Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle.

Die Ermittler hoffen in beiden Fällen auf Zeugen und nehmen unter Telefon (05137) 8270 Hinweise entgegen.

Von Thomas Tschörner

Im Rathaus Seelze wird es eng. Für 180 Mitarbeiter gibt es 139 Büros. Dabei hatte es nach dem Auszug des Jobcenters vor rund zwei Jahren zunächst nach Entlastung ausgesehen.

14.06.2018

Zum sechsten Mal hat der Ortsrat in Gümmer einen Haus- und Hofflohmarkt organisiert. Mehr als 70 Anbieter haben am Sonntag im gesamten Ort ihre Waren angeboten.

13.06.2018

Noch größer, mehr Aussteller, hunderte Besucher: Die siebte Sinnessause in Velber lässt bei den Organisatorinnen ein zufriedenes Gefühl zurück.

13.06.2018