Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Grundschul-Förderverein wird 50 Jahre alt
Aus der Region Region Hannover Seelze Grundschul-Förderverein wird 50 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 04.06.2018
Alexandra Duckstein und David Röbbing präsentieren den Geburtstagskuchen. Quelle: Sandra Remmer
Anzeige
Dedensen

Ein Drache mit Wiedererkennungswert: Der kleine Drache, der seit geraumer Zeit das Logo für den Förderverein der Grundschule Dedensen ist, war beim Schulfest am Freitagnachmittag nicht zu übersehen. An allen Ständen lächelte er den Besuchern entgegen und erinnerte daran, dass Spenden die Basis für die Angebote des Vereins bilden. Und für das Schulfest hatte der Förderverein mit Alexandra Duckstein und David Röbbing an der Spitze sich einiges einfallen lassen. So konnten die Grundschüler bei Hufschmied Rolf Deschner zum Beispiel ausprobieren, wie heißes Eisen geschmiedet wird. Jens-Uwe Scholz hatte Fossilien mit nach Dedensen gebracht, die von den kleinen Archäologen mit Hammer und Meißel frei geklopft werden mussten. An einer Torwand mit Geschwindigkeitsmesser konnten die Nachwuchskicker testen, wie schnell ihr Ball fliegt. Fleißige Mütter hatten Kuchen gebacken, sodass der Förderverein ein reichhaltig bestücktes Kuchenbuffet anbieten konnte. Absoluter Blickfang dabei war die Geburtstagstorte, die nicht nur fast einen Meter breit, sondern mit reichlich Fondant auch besonders liebevoll gestaltet war.

Jona (9), Maxim und Maximilian (beide 7) suchen nach Fossilien. Quelle: Sandra Remmer

Seelzes Kontaktbeamtin Melanie Schriefer zeigte den Grundschülern anhand eines Lastwagens die Gefahren des sogenannten Toten Winkel auf, und Dedensen Ortsbrandmeister Rene Corterier informierte über Brandmelder. In den Klassenräumen der Schule zeigten die Schüler die Ergebnisse ihrer gerade zu Ende gegangenen Projektwoche. Außerdem sorgten dort verschiedene Mitmachaktionen wie Schmuck gestalten, Geschicklichkeit am Heißen Draht testen und verschiedene Bastelangebote für Spaß.

Rolf Deschner zeigt Noah (8) und Elias (7) wie heißes Eisen geschmiedet wird. Quelle: Sandra Remmer

Um das neue Drachenlogo auch nach außen zu tragen, hat der Förderverein Schulleiterin Annette Werner 90 T-Shirts mit Drachenmotiv übergeben. „Wir wollten dem Förderverein ein Gesicht geben“, erklärt David Röbbing. Als weiteres Geschenk können sich die Grundschüler über einen mobilen Bluetooth-Lautsprecher für die Sporthalle freuen.

Von Sandra Remmer

„Quelle des lebendigen Wassers“, so lautet das Thema der Abendkirche in Harenberg in diesem Jahr. Den nächsten Gottesdienst der besonderen Art am Sonntag, 3.Juni, gestalten Pastorin Christiane Neukirch und der Musiker Daniel Fernholz in St. Barbara.

04.06.2018

Die aufwändige Recherche nach den Adressen hat sich gelohnt: An den Konfirmationsjubiläen in St. Martin haben 63 Jubilare teilgenommen. Dora Zingel, die 1943 eingesegnet wurde, hat sogar ihre Kronjuwelenkonfirmation feiern können.

04.06.2018

Eine Lastwagenladung mit Schutt und Müll haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag vor dem Wertstoffhof in Lohnde abgeladen. Die Polizei sucht Zeugen.

01.06.2018
Anzeige