Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Landfrauen setzen Bienenweide
Aus der Region Region Hannover Seelze Landfrauen setzen Bienenweide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 11.11.2018
Annette Dörffer (von rechts) und Petra Paland setzen mit Mitarbeitern der Lebenshilfe zwei bienenfreundliche Bäume. Quelle: privat
Seelze

Die Lebenshilfe Seelze erhält zwei von 70 bienenfreundlichen Gehölzen. Die Bienenweiden wurden von der Bingo Umweltstiftung bezahlt. Anlass war das 70-jährige Bestehen des Niedersächsischen Landfrauenverbandes Hannover. Auf dem Gelände an der Straße Vor den Specken haben die Landfrauen Annette Dörffer und Petra Paland zusammen mit Beschäftigten der Einrichtung einen Apfel- und einen Faulbaum eingegraben.

Ihr seit drei Jahre laufendes Thema „Integration mit Herz und Verstand – Landfrauen schaffen Begegnung“ brachte die Landfrauen auf die Idee, mit der Bingo-Spende die Lebenshilfe Seelze zu bedenken. Wenn der Baum trägt, können die Beschäftigten der Lebenshilfe die Äpfel ernten und in der Küche weiterverarbeiten. „Darüber hinaus wollen wir den Lebensraum für Bienen verbessern“, sagt Petra Paland, Vorsitzende des Kreisverbandes Hannover.

Jens Künzler, Werkstattleiter der Lebenshilfe Seelze, freut die Aktion besonders: „Sie zeigt, dass wir in der Region bekannt und anerkannt sind. Schön, dass wir zugleich unser Spektrum essbarer Pflanzen erweitern konnten.“ Zusammen mit den Mitarbeitern Paul Melzer, Saskia Kostyniuk, Jasmin Sorge, Sarah Knabe und FSJlerin Nele Kruse griff er zum Spaten.

Die Lebenshilfe Seelze gilt selbst als tierfreundlich. So werden im Berufsbildungsbereich Handwerk Insektenhotels, Nistkästen für Vögel, Fledermauskästen und Futterstationen für Eichhörnchen gefertigt und wochentags im Werkstattladen von 9 bis 15 Uhr verkauft. Gruppenleiter Lars Lohmann empfiehlt außerdem den großen Adventsbasar der Lebenshilfe am Sonnabend, 1. Dezember, ab 13 Uhr. Dann kann man die hölzernen Bauten für heimische Tiere ebenfalls kaufen.

Von Patricia Chadde

Die Polizei sucht nach Hinweisen, die zu einem gestohlenen weißen Elektrofahrrad in Lathwehren führen könnten. Das Rad wurde am vergangenen Freitag zwischen 7 und 14 Uhr in der Georgstraße geklaut.

07.11.2018

Unbekannte haben am Montag einem 42-Jährigen in Letter seinen Rucksack geklaut. Sie lenkten den Letteraner an der Bushaltestelle Lilienweg ab. In dem Rucksack befand sich Bargeld in Höhe von 300 Euro.

07.11.2018

Greift das niedersächsische Polizeigesetz in die Bürgerrechte ein oder hilft es bei der Terrorbekämpfung? Darüber wollen Landtagsabgeordnete, Politiker und Aktivisten am 28. November in Letter diskutieren.

07.11.2018