Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Peter Blumes Zeit bei der Feuerwehr endet
Aus der Region Region Hannover Seelze Peter Blumes Zeit bei der Feuerwehr endet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.06.2017
Zum letzten Mal in der Drehleiter: 52 Jahre lang hat sich Peter Blume für die Feuerwehr Seelze engagiert. Quelle: Feuerwehr Seelze
Seelze

Zum Abschied hatten sich Blumes Mitstreiter noch mal ein witziges Programm einfallen lassen. So musste der (noch) 62-Jährige mithilfe der Drehleiter eine Stoffkatze vom Vordach der Feuerwehr retten. Für den erfahrenen 1. Zugführer kein Problem, schließlich ist er bereits seit Jugendtagen in der Feuerwehr gewesen.

Ganz verloren geht der Schlosser der Seelzer Abteilung noch nicht. Der Fachmann für Gefahrgut wird das Ausbildungskonzept der Region Hannover auch weiterhin als Berater begleiten.

Während der spielerischen Übung für Blume kamen der Feuerwehr noch zwei echte Einsätze dazwischen. Jeweils hatte eine Brandmelder ausgelöst. Dann war für den Seelzer aber endgültig Schluss.

Von Gerko Naumann

Bei einem Unfall sind in Letter am Sonntagabend zwei Männer verletzt worden. Verursacher war ein 53-Jähriger aus Hannover, der 3,15 Promille Alkohol im Blut hatte. Deshalb geriet er auf der Lange-Feld-Straße in den Gegenverkehr und prallte gegen das Auto eines 27-Jährigen.

29.05.2017

Die Verwaltung der Stadt Seelze denkt offenbar darüber nach, die Räume der Volkshochschule künftig im Gebäude der Sparkasse in Letter unterzubringen. Das lehnt der Ortsrat ab. Er will den Betrieb im Alten Rathaus aufrecht erhalten, um die Qualität der Kurse zu sichern - und um Kosten zu sparen.

01.06.2017

Eine bislang unbekannte Autofahrerin hat am Sonnabend gegen 19.15 Uhr ein Verkehrsschild und den Pfahl auf einer Verkehrsinsel beschädigt. Nach Angaben der Polizei fuhr sie mit ihrem silber-grauen Kombi an der Stöckener Straße 25 rückwärts von einem Grundstück. Nach dem Unfall flüchtete sie.

01.06.2017