Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Schüler räumen Müll weg
Aus der Region Region Hannover Seelze Schüler räumen Müll weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 23.04.2018
Ron Ibrahimi (von links), Alban Bytyqi, Erica Brzuska, Alfred Blume, Regina Schlossarek-Aselmeyer und Jan Grunenberg nach erfolgreicher Müllsuche. Quelle: Privat
Seelze

 Es war das erste Mal, dass Ortsbürgermeister Alfred Blume die Idee hatte, die Seelzer Schulen zum Mitmachen beim Sauberkeitstags zu motivieren. Und bei den Schulleiterinnen Martina Köhler und Regina Schlossarek-Aselmeyer fand er sofort Unterstützung.

Kurz nach 8 Uhr machten sich die ehrenamtlichen Aufräumkräfte am Freitagmorgen auf den Weg. Ausgestattet mit pinken Müllsäcken und dazu passenden Greifzangen und Handschuhen nahmen sie sich das Seelzer Stadtgebiet vor. Aufgeräumt haben sie auf den und rund um die Schulgelände, im Bürgerpark, auf den Straßen von den Bushaltestellen bis zu den Schulen, in den Seitenstraßen hinter der Regenbogenschule und auf dem Spielplatz hinter dem Alten Krug. 

Auch im Bürgerpark sind die fleißigen Sammler unterwegs. Quelle: Kevin Quadt

„Wir haben alte Ölflaschen, ein altes Waschbecken und unendlich viele Verpackungen gefunden“, berichtete Blume nach der Aktion. Erfreut sei er darüber, wie motiviert die Schüler gewesen seien. Im Unterricht hätten sie zudem das Thema Müll und Müllvermeidung vorbereitet. Nach der erfolgreichen Sammelaktion steht für Blume fest, auch im nächsten Jahr wieder eine Sammelaktion dieser Größenordnung ins Leben zu rufen. Auch die Schulen hätten signalisiert, dann wieder dabei sein zu wollen.

Von Sandra Remmer

Letters Ortsbürgermeister Rolf Hackbarth (SPD) gibt sein Ratsmandat auf. Wie er mitteilt, beendet er seine politische Tätigkeit im Stadtrat zum 1.Mai – im Streit mit der eigenen Partei.

23.04.2018

Die Stadt Seelze darf künftig höhere Kredite bis zu 94,3 Millionen Euro aufnehmen. Von Vertretern der Region Hannover und des Landes gab es Lob für die bisherigen Einsparungen im Haushalt.

23.04.2018

Die Lebenshilfe in Seelze bietet Menschen mit Behinderung viele Wege, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Mehr als 200 Interessierte haben sich  beim Tag der offenen Tür  von den Angeboten überzeugt.

22.04.2018