Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze GBG feiert in der Bibliothek den Welttag des Buches
Aus der Region Region Hannover Seelze GBG feiert in der Bibliothek den Welttag des Buches
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 26.04.2018
Claudia Döbler (47), Ingrid Barnes (76) und Beate Guldner (49) unterstützten die Bibliotheksleiterin am Welttag des Buches Quelle: Heike Baake
Anzeige
Letter

 Der Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April ist seit 1995 ein von der Unesco weltweit eingerichteter Tag. Zur Freude von Bibliotheksleiterin Annegret Faber fiel er in diesem Jahr auf einen Montag und somit auf eine geöffnete  Schul-, Kinder- und Jugendbibliothek. „Das war in den vergangenen Jahren selten der Fall. In diesem Jahr können wir uns wieder einbringen“, freut sich die 62-Jährige. Als Leiterin der Schulbibliothek des Georg-Büchner-Gymnasiums ist sie verantwortlich für 11.500 Bücher. Schüler finden hier neben Sachbüchern und Romanen auch manchen Klassiker, den sie für den Schulunterricht lesen müssen. Die Bibliothek verfügt aber auch über ein großes Angebot an Kinderbüchern, auf das Seelzes Kindergartenkinder zugreifen können. 

Abwechslungsreiches Programm

Für den Weltag des Buches hat Faber ein kleines, abwechslungsreiches Angebot zusammengestellt. Von 15 bis 17.30 Uhr konnten sich Kindergartenkinder und Jugendliche von einem Bastelangebot inspirieren lassen und unterschiedliche Lesezeichen anfertigen: Aufkleber auf Papier kleben, Perlen zu einer Leseraupe auffädeln oder eine kreative Lesemaus nach Vorlage basteln. 

Für die kleinen Besucher wurde zusätzlich ein Bilderbuchkino angeboten. Sie konnten in drei verschiedene Geschichten eintauchen, bei denen es um Schutzengel im Straßenverkehr, die Feuerwehr oder einen Fuchs, der ein Nasenfahrrad benötigt, ging. Wen das Bastelangebot nicht interessierte, der konnte in gebrauchten Büchern stöbern, Kinderbücher und Romane für Erwachsene wurden für 50 Cent abgegeben. Faber hatte sich zur Unterstützung ein Team von Müttern geholt, die sich gemeinsam um die großen und kleinen Besucher kümmerten. 

Von Heike Baake

Um die von Rat und Verwaltung gemeinsam definierten Ziele bezüglich der wachsenden Anforderungen an Seelzes Infrastruktur verwirklichen zu können, möchte die Stadt eine Stadtentwicklungsgesellschaft gründen. 

26.04.2018

Einen Ort mit Historie haben sich Anna und Marcel Budens für ihre Eheschließung ausgesucht. Als 500. Paar gaben sich die Eheleute im Heimatmuseum in Letter am Sonnabend das Jawort. 

26.04.2018

Unbekannte haben in der Zeit von Donnerstag (17 Uhr) bis Freitag (12 Uhr) die Fahrerseite eines blauen Audi zerkratzt. Die Polizei sucht nun Zeugen. 

25.04.2018
Anzeige