Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze SPD Seelze diskutiert über Lage in Deutschland
Aus der Region Region Hannover Seelze SPD Seelze diskutiert über Lage in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.11.2018
Die SPD Seelze will ihre Wähler zur Lage in Deutschland befragen. Quelle: dpa
Seelze

„Wie soll es nach den Wahlen in Hessen und Bayern mit der SPD weitergehen? Wie beurteilen Wähler die aktuelle Lage in der deutschen Politik?“ Darüber will die SPD Seelze in dem neuen Diskussionsformat „Standpunkt Seelze“ sprechen. Ohne feste Tagesordnung sollen am Donnerstag, 15. November, aktuelle Probleme und Fragen thematisiert werden. „Wir wollen die politische Deutung der Wahlergebnisse nicht allein den Meinungsforschern, Medien, Politikwissenschaftlern und Parteistrategen überlassen“, sagt Initiator Heinrich Aller. „Mit unseren Angeboten zur Meinungsbildung an der Basis wollen wir Orientierungshilfe schaffen“, sagt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Reinhold Heinz. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr in der Senioreneinrichtung der AWO, Hannoversche Straße 13.

Von Linda Tonn

Zum zweiten Mal kommt Sascha Meier mit seinem Udo-Jürgens-Programm nach Seelze. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr spielt er am 3. November einen Soloabend am Klavier im Gemeindehaus Gümmer.

01.11.2018

Ein unbekannter Täter hat am Mittwochnachmittag versucht, eine Tankstelle an der Hannoverschen Straße zu überfallen. Er bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe. Die Polizei sucht nach Zeugen.

01.11.2018

Soll die Hannoversche Straße eine Fußgängerzone werden? Das diskutiert der Ortsrat Seelze am Montag, 5. November. Der Radschnellweg ist Thema im Ortsrat Letter, in Harenberg geht’s um die Grundschule.

31.10.2018