Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze So schön war das Kastanienfest in Letter
Aus der Region Region Hannover Seelze So schön war das Kastanienfest in Letter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 19.09.2018
sdfsdf Quelle: Ann-Christin Weber
Letter

Das Kastanienfest ist ein fester Termin im Kalender der Letteraner und das wurde auch am Sonnabend wieder deutlich. Trotz einiger dunkler Wolken ist der Kastanienplatz gut gefüllt. Das Fest ist ein Fest der Vereine und wie vielfältig sie in Letter und Seelze zu finden sind, zeigt sich an der Vielzahl der Stände und Angebote: An einer Ecke steigt den Besuchern köstlicher Essensgeruch in die Nase, nebenan hört man Dosen fallen, an anderer Stelle gibt es Stofftiere zu kaufen. Wie in jedem Jahr ist das Fest nicht nur der Auftakt zum Herbst, sondern auch eine Möglichkeit, sich über Vereine und Institutionen aus Letter und Seelze zu informieren.

Sportlich zu geht es zu Beispiel am Stand der SG Letter 05. Erstmals ist auch der Förderverein des Faustballsports der SG dabei und bietet das Spiel mit dem Faustball an. Die speziellen Regeln erklären die erfahrenen Faustballer im Spiel. „Hier sind alle Altersklassen da. Bei uns können viele eine Verbindung zum Faustball bekommen“, sagt Anke Brombach aus der Abteilung Faustball – einer Sportart, die sichtlich nicht jedem ein Begriff ist.

Einstimmen auf den Herbst

Den Sommer im Herzen behalten und sich gleichzeitig auf den Herbst einstimmen, können die Besucher am ökumenischen Stand der katholischen Gemeinde St. Maria Rosenkranz und der evangelischen Gemeinde St. Michael. Junge Gemeindemitglieder mischen zwei sommerlich fruchtige Cocktails und einen herbstlich milden Cocktail mit Mandeln – alle Drei natürlich alkoholfrei. „Hier können wir die Menschen auch mal ohne kirchlichen Rahmen sehen. So sehen wir einfach mal alle Leute“, sagt Peter Erben von der katholischen Gemeinde.

Cover-Pop, Blues und Rock schallen während des Festes, das von 15 Uhr bis in die Abendstunden dauert, von der Bühne am Kastanienplatz und begleiten die Besucher bei ihrem Bummel von Stand zu Stand. Darunter auch die Band Covercraft der Musikschule Seelze, die seit ihrer Gründung vor zwei Jahren jedes Jahr beim Fest mit dabei ist. „Das Kastanienfest ist für uns eine gute Gelegenheit uns als Band weiterzuentwickeln und das spüren wir auch“, sagt Mitglied Dominik. Selbst zum Musikinstrument greifen können die Besucher derweil unweit der Bühne am Stand der Musikschule.

Spaß bei der Feuerwehr

Einige Zeit sieht es so aus, als ließen sich die Besucher von den Regenwolken abschrecken, doch nach und nach wird es an den insgesamt 22 Ständen kuschelig. Von der Bühne ertönt der Applaus, die Kinder zieht es in die Spielstraße. Mit blitzenden Augen begutachtet die fünfjährige Klara vom Beifahrersitz aus das neue Feuerwehrauto der Ortsfeuerwehr Letter, während die Siebenjährigen Enno und Maximilian sich intensiv mit dem Tischkicker der Letteraner Brettspieler beschäftigen. Doch nicht nur die Kinder, auch die Erwachsenen machen mit. So lässt es sich Letters Bürgermeister Rolf Hackbarth auch nicht nehmen bei den Gartenfreunden Letter einen Nagel in zwei Schlägen in den Pflock zu hämmern. „Man trifft hier auch so viele ehemalige Letteraner, die sich ganz genau merken, dass am dritten Septemberwochenende Kastanienfest ist. Das ist total irre“, sagt Hackbarth.

Anders als in den vergangenen Jahren spielen zum Abschluss des Festes nicht nur eine, sondern gleich zwei Bands. Bis 23 Uhr wird zur Musik von Brilliant Thieves und Freshh mit den Füßen gewippt, getanzt und so langsam das Ende des Kastanienfestes eingeleitet. Dann wird es ruhig im Zentrum von Letter.

Umfrage: Wie stellen Sie sich auf den Herbst ein?

Von Ann-Christin Weber

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Freitag auf dem Aldi-Parkplatz an der Hannoverschen Straße einen geparkten Wagen beschädigt und ist vom Unfallort geflüchtet. Der Schaden beträgt 500 Euro.

16.09.2018

Unbekannte haben am Wochenende Pkws in Lohnde und Velber beschädigt und Elektronik, einen Mercedes-Stern und ein Blinkergehäuse entwendet. Die Polizei Seelze sucht nach Zeugen.

16.09.2018

Von afrikanischen Chorsätzen bis zu Spirituals reicht das Repertoire des Gospelchors Canto Vivo, der unter der Leitung von Harald Röhrig beim Konzert in St. Michael stimmlich und inhaltlich brillierte.

19.09.2018