Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seelze Vortrag zeigt Aufnahmen von Zentralasien
Aus der Region Region Hannover Seelze Vortrag zeigt Aufnahmen von Zentralasien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 29.10.2018
Auch die Stadtmauer von Chiwa ist bei Ireks Diavortrag zu sehen. Quelle: privat
Seelze

Von Usbekistan nach Turkmenistan ist Roland Irek gereist – am Freitag, 2. November, zeigt er um 19.30 Uhr im Veranstaltungszentrum Alter Krug Eindrücke dieser Tour. Als Teil der Reihe „Streifzüge“ der Kulturinitiative Seelze (KiS) und des Kuturbüros Seelze sind Aufnahmen aus Zentralasien zu sehen. Es ist der zweite Teile seiner langen Riese und Irek präsentiert in seinem Diavortrag Bilder aus Städten von orientalischer Schönheit und von beeindruckenden Landschaften. Ruinen der antiken Weltstadt Merv, die Oasenstadt Chiwa, die uralte Wüstenstadt Buchara und das Handelszentrum Samarkand lernte er auf den Spuren der Seidenstraße kennen.

Der Eintritt zu dem Reisevortrag im Veranstaltungszentrum Alter Krug, Hannoversche Straße 15 a, ist frei. Die Kulturinitiative Seelze bittet am Ausgang um eine Spende. Platzreservierungen nimmt das Kulturbüro unter Telefon (05137) 828284 sowie per E-Mail an kulturbuero@stadt-seelze.de entgegen.

Von Heike Baake

Wegen des gesetzlichen Feiertags zum Reformationstag am Mittwoch verschiebt sich die Abfuhr von Abfällen und Wertstoffen um jeweils einen Tag. Das haben die Entsorger Aha und Remondis mitgeteilt.

29.10.2018

„KiKi“, das ist die Kinderkirche in Dedensen, die an diesem Wochenende zum zweiten Mal zahlreiche Kinder begeistert hat. Gespannt lauschten sie der Geschichte vom Bauern und seinem verlorenen Schaf.

29.10.2018

Vermutlich bedingt durch einen Sekundenschlaf hat ein 35-jähriger Letteraner einen Ford Focus beschädigt. Der Mann ist mit seinem Golf von der Fahrbahn abgekommen. Er flüchtete vom Unfallort.

28.10.2018