Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Großmarkt: Einbrecher schneiden Tresor auf
Aus der Region Region Hannover Sehnde Großmarkt: Einbrecher schneiden Tresor auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 07.06.2018
Die Polizei vermeldet erneut einen Einbruch in den Blumengroßmarkt in Höver. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Höver

Innerhalb von drei Wochen ist es zum zweiten Mal zu einem Einbruch in den Blumengroßmarkt bei Höver gekommen. Am Wochenende schlugen Unbekannte dort eine Fensterscheibe ein, begaben sich in ein Büro und machten sich dort an einem Tresor zu schaffen. Nach Auskunft der Polizei gelang es den Tätern, den Safe aufzuschneiden und mit einem „nicht unerheblichen“ Geldbetrag sowie weiteren Wertgegenständen zu verschwinden. Eine genaue Angabe über den Wert der Beute machen die Ermittler nicht.

Die Tat spielte sich zwischen Sonnabend, 10.30 Uhr, und der Nacht zum Sonntag ab. Gegen 1.10 Uhr wurden die Folgen des Einbruch bemerkt, möglicherweise durch einen Wachmann. Bei der Tat selbst konnten die Einbrecher offenbar in aller Seelenruhe vorgehen.Von einem Alarm schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung nichts. Sie hofft aber auf Zeugenhinweise unter Telefon (05132) 8270.

Der erste Einbruch in den Blumengroßmarkt hatte sich am 11. Mai abgespielt. Damals waren die Täter ebenfalls in ein Büro eingedrungen, hatten alles durchwühlt, den dort stehenden Tresor aber nicht angetastet. Ob die Täter bei der aktuellen Tat im selben Büro waren, teilt die Polizei nicht mit. Im Mai hatten die Ermittler noch gemutmaßt, dass am Blumengroßmarkt eine Bande am Werk war. Erfolg hatte die Suche nach den Tätern aber nicht.

Von Achim Gückel

Ilten hat jetzt einen Baumlehrpfad – angelegt von der Gärtnerei des Klinikums Wahrendorff. Mithilfe eines Handys und QR-Codes bekommen Besucher des Iltener Friedhofs und des Klinikparks viele Infos.

07.06.2018

In Haimar ist am Sonnabend aus bislang ungeklärter Ursache das Dach eines Wohnhauses eingestürzt.

06.06.2018

Sehndes Schützen haben am Wochenende ein rauschendes Stadtschützenfest gefeiert. Zu den Höhepunkten am Sonntag hat der große Umzug mit viel Musik und etlichen Vereinen gezählt.

06.06.2018
Anzeige