Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Draisinenfest leidet ein wenig unter der Hitze
Aus der Region Region Hannover Sehnde Draisinenfest leidet ein wenig unter der Hitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.06.2018
Peter Wissmann und sein Sohn Fabian (4) genießen die Fahrt in der motorbetriebenen Bahnmeisterdraisine. Quelle: Michael Schütz
Anzeige
Sehnde

Es scheint ein bisschen zu einem Fest der Extreme zu werden – das Draisinenfest der Interessengemeinschaft Sehnder Kaufleute (IGS). Vor zwei Jahren hatten die Sehnder Geschäftsleute die Premiere im Dauerregen gefeiert. Bei der zweiten Auflage an diesem Sonnabend knallte die Sonne derart gnadenlos auf den Wendehammer an der Astrid-Lindgren-Schule, dass der Schatten unter den Bäumen bei den Gästen sehr gefragt war. „Die Hitze hat uns ein paar Besucher gekostet“, bedauerte IGS-Chef Otfred Schreek am Nachmittag.

Diejenigen die gekommen waren, ließen sich aber nicht von der eigentlichen Hauptattraktion abhalten: Auf den eigens freigeschnittenen ehemaligen Zuckerfabriksgleisen zwischen Lehrter Straße und Achardstraße fuhr die Kalibahn Niedersachsen/Riedel aus Wathlingen mit einer handbetriebenen Draisine und einer motorbetriebenen Bahnmeisterdraisine kurze Strecken. „Das hätte länger sein dürfen“, sagte Besucher Andreas Riedel, als er nach insgesamt 300 Metern Fahrt wieder von der Draisine stieg.

Brigitte Thomas (von links), Andreas Niesel und Edeltraut Rotau lassen sich von Anna Weber und Tom Schlicht kutschieren. Quelle: Michael Schütz

Wegen einer hitzebedingten Müdigkeit zeigte sich bei dem vierjährigen Fabian zwar nur ein zaghaftes Lächeln, als er nach der Fahrt aus der motorisierten Streckendraisine stieg. „Aber es hat ihm gefallen“, versicherte Papa Peter Wissmann.

Auf dem Festplatz am Wendekreisel gab es am Nachmittag einiges für die Ohren, denn auf der Bühne stand die Band Buddy and the Cruisers aus Hannover, die nicht nur ihre Tänzer, die Flying Petticoats, mitgebracht hatten. Aus Celle waren außerdem Mitglieder des MemphisKlubs Hannover-Celle nach Sehnde gekommen, um zu Rock ’n’ Roll und Rockabilly vor der Bühne zu tanzen. „Das tun wir immer gern, wenn Buddy and the Cruisers irgendwo auftreten“, sagten Sabine und Jürgen Urban vom MemphisKlub.

Zur Rock´n´Roll-Musik von Buddy and the Cruisers tanzt der MemphisKlub trotz Hitze. Quelle: Michael Schütz

Von Michael Schütz

Nach einer „Vogelschiss“-Äußerung von CDU-Fraktionschef Klaus Hoffmann in Anspielung auf das Zitat von AfD-Chef Gauland hat der Sehnder Vertreter Henning Franke eine Sitzung unter Protest verlassen.

11.06.2018

Die Krippe Bonhoeffer-Arche freut sich über ihren neuen Großkinderwagen. Den hat die Volksbank Hildesheim-Lehrte–Pattensen gespendet. Übergabe war in der Geschäftsstelle Sehnde.

11.06.2018

Mit der Veranstaltung „Sehnde gemeinsam aktiv“ im August wollen Vereine und Verbände für die vielfältigen Möglichkeiten des Ehrenamts werben. Dabei stehen auch speziell Flüchtlinge im Visier.

11.06.2018
Anzeige