Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sehnde Evern feiert seine neuen Majestäten
Aus der Region Region Hannover Sehnde Evern feiert seine neuen Majestäten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 24.06.2018
Das sind die Everner Majestäten: Jubiläumskönig Christian Grefe (von links), Jugendkönigin Fateme Atai, Jugendjubiläumssiegerin Scarlett Mabel Frie, Schützenkönig Rüdiger Klinge, Lichtpunktkönigin Jette Weber, Volkskönig Patrick Flaig, Schützenkönigin Andrea Rampenthal. Quelle: Marvin Pietsch
Anzeige
Evern

Allerhand Jubiläen und Debüts hat es an diesem Wochenende beim Schützenfest in Evern zu feiern gegeben. Und es wurden gleich zwei Jubiläumsscheiben vergeben: Die eine aus Anlass des 90-jährigen Bestehens des Schützenvereins Evern, die zweite für das 50-Jährige seiner Jugendabteilung. Gestaltet wurden diese Scheiben auch dieses Jahr von Gerd Koepp, welcher nun seit 20 Jahren die Scheiben für den Schützenverein bemalt. Aber dieses Jahr gab es auch sonst noch viel Neues beim Everner Schützenfest: Loni Bumcke feierte ihr erstes Fest als neue und erste weibliche Vorsitzende, und beim Teilerschießen kam es erstmals zu Gleichständen.

Die Scheibenträger hatten schwer zu tragen. Quelle: Marvin Pietsch
Schützenfest2: Schießsportleiter Heinrich Klinge (links) ist stolz auf seinen Sohn und Herren-König Rüdiger Klinge (rechts). Quelle: Marvin Pietsch

Wie jedes Jahr wurden die neuen Majestäten am Sonnabend im Festzelt geehrt. Dieses Mal sei das Schießen jedoch besonders spannend gewesen, erläuterte Schießsportleiter Heinrich Klinge. Die Ergebnisse hätten noch nie so nah beieinander gelegen. Besonders stolz sei er, dass sein Sohn Rüdiger Klinge Herrenkönig geworden ist - und das bereits zum vierten Mal. Heinrich Klinge selbst ist seit 1983 Mitglied im Verein und war schon zwei Mal Herrenkönig. „Bei den Klinges liegt das Schießen in der Familie.“, erklärte Vorsitzende Bumcke. Damenkönigin wurde Andrea Rampenthal.

Ganz neu dabei ist die diesjährige Juniorenkönigin Fateme Atai. Die 14-Jährige ist erst seit vier Monaten Mitglied im Schützenverein und konnte sich bereits ihren ersten Sieg sichern. Bei den ganz jungen Mitgliedern wurde in diesem Jahr Jette Weber Lichtpunktkönigin. Die Jubiläumsscheibe für die Jugendabteilung durfte Scarlett Mabel Frie mit nach Hause nehmen.

Besonders großes Lob erhielt er diesjährige Volkskönig Patrick Flaig. Mit seinem 14-Teiler stellte er laut Heinrich Klinge nahezu einen Rekord auf. Im Schießen um die Jubiläumsscheibe gab es schließlich ein Unentschieden. Sowohl Christian Grefe als auch Manfred Kischio erzielten 88-Teiler. Aus diesem Grund wurde der zweitbeste Schuss auf dem gleichen Streifen zusätzlich gewertet, und Christian Grefe konnte sich durchsetzen. Dessen Haus war auch der erste Anlaufpunkt des anschließenden Schützenumzugs und Scheibennagelns. Abschließend wurde im Festzelt noch ausgiebig gefeiert.

Everns neue Schützenchefin Loni Bumcke hatte erstmals die Ehre die angenagelten Scheiben einzuweihen. Quelle: Marvin Pietsch

Von Marvin Pietsch

Die Reihe von Einbruchsversuchen, bei denen ein Gullydeckel als Wurfgeschoss diente, wird länger. In der Nacht zu Sonnabend gab es einen solchen Fall an einem Elektrogeschäft an der Peiner Straße.

24.06.2018

Die Kooperative Gesamtschule (KGS) Sehnde hat am Freitagabend ihre Abiturienten verabschiedet. 113 Absolventen haben nun ihr Abschlusszeugnis in der Tasche.

26.06.2018

Die Kooperative Gesamtschule (KGS) Sehnde hat am Donnerstagabend ihre Haupt- und Realschüler entlassen. Die 123 Zehnt- und Neuntklässler nahmen ihre Abschlusszeugnisse im Forum entgegen.

22.06.2018
Anzeige