Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Springe
Springe
Was kommt nach dem Aus für die Notfallambulanz im Klinikum Springe? Die Stadt wägt nun Möglichkeiten ab.

Was geschieht, wenn die Notfallambulanz im Klinikum Springe nicht mehr betrieben wird? Die Stadt will nun Optionen erarbeiten, die die medizinische Versorgung in Springe sichern soll. Dazu zählt eine bessere Vernetzung der Mediziner vor Ort. Auch sollen mehr Ärzte an den Deister kommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Springe
Bernd Gallas (von links) steht vor einem Stapel mit Holz, das fürs Fernwärmenetz geeignet wäre. Thomas Ogsoka von den Stadtwerken und deren Geschäftsführer Marcus Diekmann würden die 15 bis 40 Zentimeter dicken Stämme vor Ort häckseln lassen.

Stadtwerke und Stadtforst präzisieren ihre Pläne für die Holznutzung zur Energieerzeugung im neuen Springer Fernwärmenetz. Rund 50 Prozent des Holzbedarfs des neuen Heizwerks sollen vom Deister kommen – das sind 2000 Tonnen pro Jahr.

mehr
Springe
„Es macht keinen Sinn, auch nur einen Euro in den Bunker zu stecken“, meint Hochbau-Chef Reinhard Borchardt.

Die Stunden des Bunkers sind gezählt: Bei der Verwaltung zeichnet sich immer deutlicher ab, dass der Pavillon am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) keine Zukunft hat. Grund dafür sind Mäuse, die ich dort eingenistet haben.

mehr
Springe
In der Weingalerie von Hans Krämer sind Präsentkörbe der Renner.

Die Einzelhändler in Springe sehen sich gut aufgestellt: Sie wollen ihre Kunden mit kompetenter Beratung überzeugen – und damit den Kampf gegen Amazon und Co. aufnehmen.

mehr
Springe
Die Prioritätenliste der Stadt Springe soll aufzeigen, welche Projekte am schnellsten umgesetzt werden müssen.Das soll den Haushalt entlasten und Investitionen besser planbar machen.

Die Prioritätenliste der Stadt Springe soll aufzeigen, welche Projekte am schnellsten umgesetzt werden müssen. Die Politik kritisiert diese Liste, weil wichtige Vorhaben nicht angeführt seien.

mehr
Springe

Das Gutscheinheft der Stadt Springe bietet in seiner zehnten Auflage auf 51 Seiten 45 Rabattangebote verschiedenster Art an – in der Kernstadt und den Ortsteilen. Da werden zum Beispiel Rabatte gegeben auf kulinarische Leckereien – vom Imbiss-Essen bis zum leckeren Nachtisch nach dem Hauptgang.

mehr
Springe/Völksen
Handschlag: Helge Zdebel-Müller (links) von der Patchworkgruppe trifft sich mit Ortsbürgermeister Andreas Wietstock und der Springer Ortsvertrauensfrau der Landfrauen Springe, Marion Ohning.

Der Ortsrat Völksen hatte der Patchworkgruppe der Landfrauen jüngst einen Antrag auf Zuschüsse nicht bewilligt. Unter anderem, weil einigen Ortsratsmitgliedern nicht klar war, ob es sich bei den Landfrauen um einen Völksener Verein handelt. Die Landfrauen sind verstimmt – der Ortsbürgermeister vermittelt.

mehr
Springe
Warum Gewalt nie ein Mittel ist: Christof Wackernagel liest im Otto-Hahn-Gymnasium aus seinem Werk „RAF oder Hollywood“ – im Hintergrund hört ihm sein Verleger Dietrich zu Klampen zu.

Er hatte die Wahl zwischen Hollywood oder der Roten Armee Fraktion (RAF). Christof Wackernagel hat sich für den Weg des Untergrundkämpfers entschieden. Warum entschied sich ein junger, gebildeter Mann dazu, Terrorist zu werden?

mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr