Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Springe Late-Night-Shopping in Eldagsen
Aus der Region Region Hannover Springe Late-Night-Shopping in Eldagsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 25.10.2017
Die Geschäfte locken beim Late-Night-Shopping mit besonderen Angeboten und Aktionen. Quelle: Archiv
Springe

Überall stehen Leuchten, deren Schattenspiele sich auf Mauern und Gehwegen abzeichnen wie funkelnde Sterne. Und die Straßen sind voller Menschen, die Tüten in den Händen tragen und ein Lächeln im Gesicht haben: Das Late-Night-Shopping in Eldagsen soll diesmal noch ein wenig festlicher werden als sonst. Überdies können sich Besucher auf kleine Überraschungen freuen, verspricht Christian Hagemann von der Werbegemeinschaft, die das Event veranstaltet.

Was das genau sein wird, will er natürlich noch nicht verraten. Überraschung ist eben Überraschung. Kein Geheimnis macht er allerdings daraus, dass die Einzelhändler verschiedene Aktionen für ihre nächtlichen Kunden anbieten werden.

Die Vorbereitungen für die Veranstaltung am Freitagabend, 3. November, laufen bereits. Los geht es an, auf und neben der Langen Straße bereits um 18 Uhr. „Die Geschäfte sind bis 22 Uhr geöffnet“, sagt Hagemann. Überdies präsentieren Vereine und Verbände ihre Arbeit und Angebote.

Eine Änderung ergibt sich für Shopping-Fans zudem ab Freitag, 27. Oktober. Dann schließt die Sparkassenfiliale ihre Tore und ist damit nicht mehr in Eldagsen vertreten. Folgerichtig können ab dem Tag auch die Gutscheine der Werbegemeinschaft für einen Eldagsen-Einkauf nicht mehr dort erworben werden. „Stattdessen werden sie nun im Versicherungsbüro von Heimo Zimmer, Lange Straße 46, verkauft“, sagt Hagemann.

Die Werbegemeinschaft Eldagsen denkt schon wieder weiter - und zwar an die Adventszeit. Dann soll die Weihnachtsbeleuchtung an den Laternen zukünftig von der Springer Straße bis Lange Straße Ortsausgang Richtung Alferde installiert werden. Dort fehlten bislang die Anschlussmöglichkeiten. Diese sind jetzt aber vorhanden.

Beim Late-Night-Shopping im vergangenen Jahr hatten die Veranstalter übrigens begeistert von einem neuen Besucher-Rekord geschwärmt: „Es waren so viele Besucher wie noch nie“, sagte der stellvertretende Vorsitzender Lars Rollwage damals.

Die Gema-Gebühr könnte ihm das Genick brechen, sagt Weihnachtsmarkt-Organisator Michael Jordan. Allein 1700 Euro muss er zahlen, weil während des Marktes im Dezember Musik gespielt wird. „Das reißt uns die Beine weg.“

23.10.2017

Die Sanierung des ehemaligen Schießgeländes im Saupark nahe der Holzmühle ist abgeschlossen – und die Region hat dazu grünes Licht gegeben. Das berichtet Forstamtsleiter Christian Boele-Keimer nach einer Bauabnahme, die jetzt stattfand.

22.10.2017

Nach der Landtagswahl in Niedersachsen diskutieren die Parteien über mögliche Koalitionen. FDP-Landeschef Stefan Birkner schließt ein Ampel-Bündnis mit SPD und Grünen aus. Nicht jeder seiner Parteikollegen aus Springe sieht das genauso.

22.10.2017