Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Springe Schüler protestieren für ihren Hausmeister
Aus der Region Region Hannover Springe Schüler protestieren für ihren Hausmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 18.06.2017
Springe

Mit bunten Schildern, Plakaten und Bannern zogen die Jugendlichen über den Schulhof. „Ich bin sehr enttäuscht, dass von der Region keine Vertreter da waren, ich hatte zwei Verantwortliche angeschrieben und informiert“, sagt Andreas Ahlhelm vom Schulelternrat, der die Aktion mit organisierte. Die Region Hannover hatte betont, dass sie als öffentliche Behörde mit den damit verbundenen Vorschriften nur „wenig Spielräume“ hätte, um Blischke in der JKS weiter zu beschäftigen: „Wenig Raum heißt somit aber nicht, dass es gar keinen gibt.

Die Region sollte daher den Raum nutzen“, so Ahlhelm. Und das Wichtigste: Blischke könne mit den Schülern gut umgehen - das sei eine Qualifikation, die mit einem Gesellenbrief gar nicht nachgewiesen werden könne. „Und ich frage mich: Ist eine abgeschlossene Berufsausbildung immer und grundsätzlich die beste Qualifikation?“ Schließlich habe Blischke nicht nur eine gute Beziehung zu den Schülern aufgebaut, sondern sei an der JKS in vielen Bereichen als Tischler, Maurer, Klempner oder auch Gärtner im Einsatz. „Wir werden uns nicht so schnell geschlagen geben und weiterhin versuchen, mit der Region im Gespräch zu bleiben“, kündigt Ahlhelm an.

Von Saskia Helmbrecht

Junge Flüchtlinge möglichst schnell und intensiv mit der deutschen Sprache und dem Kultur- und Berufsleben vertraut machen, das ist seit 2015 das Ziel des Sprach- und Integrationsprojekt Sprints. Jetzt konnte der erste Sprint-Jahrgang in der Berufsbildenden Schule Springe verabschiedet werden.

18.06.2017

Ein Freiburger Dönerladenbesitzer hat sich den Namen Euphrat markenrechtlich schützen lassen und zog gegen die Inhaber gleichnamiger Restaurants vor Gericht. In Braunschweig wurde nun zwei Fälle aus Springe und Hannover verhandelt - mit unterschiedlichem Ausgang.

12.06.2017

Beim Töpfermarkt auf dem Burghof sagen vier Aussteller kurzfristig ab – Besucher und Organisatoren sind dennoch zufrieden.

14.06.2017