Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Stadt Wunstorf
Wunstorf
Mit Ölmalerei und Radierungen hat Rudolf Allwardt hiesige Motive festgehalten.

Der Heimatverein hat am Dienstag die Ausstellung mit Werken des Malers Rudolf Allwardt eröffnet, der zwischen 1945 und 1950 in Wunstorf und Bokeloh gelebt hat. "Die Bilder zeigen ein Wunstorf, das es so nicht mehr gibt", sagte Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt anerkennend.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Start für die erste Wunstorf-Bibel: Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt ist der erste, der eine für ihn wichtige Bibelstelle zur Papier bringt. IGS-Schulleiterin Elke Helma Rothämel und die Mitorganisatoren Kevin und Justus (beide 14) schauen ihm dabei zu.

Bürgermeister Rolf-Axel Eberhard hat den Anfang gemacht: Mit seinem Bibelvers aus Römer 13, 1-7, der das Verhältnis zur staatlichen Gewalt beschreibt, war er gestern Nachmittag in der Stadtkirche einer der ersten Wunstorfer Bürger, die einen Beitrag zur so genannten Wunstorf-Bibel beigesteuert haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Dittmar Bachmann gibt alles: Zu seinem 50. Geburtstag schenkt er seinen Fans an drei Abenden seine drei Comedy-Programme.

Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten: Anlässlich seines 50. Geburtstag hat Comedian Dittmar Bachmann im Wunstorfer Ratskeller ein Feuerwerk auf die Lachmuskeln seiner Zuschauer abgefeuert. An drei Abenden, nämlich am vergangenen Sonntag, Montag und Dienstag, ließ er sich dort von seinen Fans feiern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Ökologisch hergestellte Kunstwerke präsentiert der Kunstverein in seiner Maiausstellung.

Ökologische Malerei und Mode von Hans-Jörg Hamann ist das Thema der Maiausstellung in der Steinhuder Kunstscheune. Bereits im Mai 2015 konnten Besucher dort sein Ökomode-Kunstprojekt bewundern. Die in Hamanns Ausstellung gezeigten Objekte aus Kunst und Mode sind mit biologischen Farben gemalt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Die Sporthalle II im Barne-Schulzentrum ist wegen Deckenschäden gesperrt.

Im Barne-Schulzentrum sind wegen Deckenschäden derzeit zwei Sporthallen gesperrt. In der Halle II nahe der Fröbelschule hatten sich Wölbungen an der Decke gezeigt, weshalb sie seit dem 5. April zur Sicherheit gesperrt ist. Nun wird auch die Halle I an der Otto-Hahn-Schule untersucht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Betrügerische Anrufer haben sich als Polizisten ausgegeben.

Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich bei dubiosen Anrufen am Montagabend in der Kernstadt, Luthe, Bokeloh und in Hagenburg nach Wertgegenständen erkundigt haben. Dabei gaben sie sich als Polizisten aus, wobei eine technische Manipulation helfen sollte.

mehr
Wunstorf
Der K+S-Konzern bereitet sich auf das Ende des Kalibergbaus in Bokeloh vor.

Der K+S-Konzern bereitet sich darauf vor, im Werk Sigmundshall die Rekal-Anlage auch nach dem Ende des Kalibergbaus weiter in Bokeloh zu betreiben. Dazu läuft jetzt ein Planfeststellungsverfahren an, zunächst mit einer Antragskonferenz am 11. Mai.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Der überlastete Parkplatz am Nordwall in Wunstorf könnte mit einem Parkdeck überbaut werden. Ob das sinnvoll ist, wollen die Studenten auch in einem ihrer Projekte klären.

Master-Studenten der Ostfalia-Hochschule wollen mit einem Projekt dabei helfen, Lösungen für Verkehrsprobleme in der Stadt zu finden. Um den Bedarf besser abschätzen zu können, sind auch Befragungen geplant. Für diesen Zweck steht die Gruppe am Freitag, 28. April, auf dem Wochenmarkt im Stadtzentrum.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Dieser namenlose Kater wartet auf seine Besitzer. Wenn sich niemand meldet, wird er vermittelt.

Das Tier der Woche ist ein junger namenloser Kater aus Neustadt. Im Tierheim Wunstorf lebt das etwa acht Monate alte unkastrierte Tier seit dem 19. April. Gefunden wurde der Kater in der Bolllriede in Neustadt. Dort lief er schon seit längerem herum und hat Kontakt zu Menschen gesucht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Auch über dem Naturschutzgebiet Meerbruchwiesen sollen bald Flugbeschränkungen gelten.

Der Streit um Flugbeschränkungen in der Steinhuder-Meer-Region setzt sich auch beim laufenden Verfahren zum Naturschutzgebiet (NSG) Meerbruchwiesen fort. Das Ballonteam Steinhuder Meer bestreitet auch bei dem Areal westlich des Meeres die Kompetenz der Region Hannover für eine solche Regelung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
15 neue Schulsanitäter: Die Jungen und Mädchen sind jetzt in Erster Hilfe fit. Für den Lehrgang haben sie auf drei Tage Ferien verzichtet.

16 Schüler der Otto-Hahn-Schule sowie der IGS Wunstorf und Garbsen nutzten die letzten Tage der Osterferien, um sich zu Schulsanitätern ausbilden zu lassen. Von Mittwoch bis Freitag drückten sie die Schulbank bei den Johannitern. Dabei lernten sie alles, was für den Schuldienst relevant ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
"Verkehrs-Kai" (von links), Uwe Sternbeck, Rolf-Axel Eberhardt, die Moderatoren Sabrina Ege und Tom Meyer testen schon einmal ihre Fahrräder.

Die Steinhuder Badeinsel ist am Sonntag, 14. Mai, Ausgangspunkt des dritten Familien-Fahrradfestes von Radio Antenne Niedersachsen und dem Getränkehersteller "Vilsa". Teilnehmern werden unterschiedliche Radstrecken geboten. Auf der Bühne sorgen die Radiomoderatoren für Stimmung und Programm.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr