Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Wunstorf Sparkasse: Durchsuchung bringt nichts ein
Aus der Region Region Hannover Stadt Wunstorf Sparkasse: Durchsuchung bringt nichts ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 10.02.2019
Die Durchsuchung der Stadtsparkasse hat nicht die erhofften Ergebnisse gebracht. Quelle: Albert Tugendheim
Wunstorf

Die Durchsuchungsaktion bei der Stadtsparkasse am Mittwoch hat den Ermittlern keine Fortschritte eingebracht. In der Mittagszeit war eine größere Zahl von Polizisten vor der Hauptstelle in der Stadtmitte erschienen. Thomas Klinge, Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, sagte einen Tag danach: „Wir hatten vage Hinweise darauf bekommen, dass wir auf diese Weise weitere Erkenntnisse zur Aufklärung des Raubüberfalls bekommen können.“ Dies habe sich bei der rund mehrstündigen Durchsuchung aber nicht bewahrheit: „Wir mussten der Sache nachgehen, haben aber nichts gefunden, was uns weiterbringt“, berichtete Klinge.

Nähere Details zu dem Verdacht, der die Durchsuchung auslöste, wollte Klinge nicht nennen. Die intensiven Ermittlungen gehen weiter, um aufzuklären, wer am 17. Dezember plötzlich im Tresorraum des Geldinstituts erschien und dann mit einer großen Geldsumme floh.

Alle aktuellen Polizeimeldungen aus Wunstorf lesen Sie hier.

Von Sven Sokoll

Die Neue Schule Steinhude soll zum nächsten Schuljahr starten. Die Gründungsinitiative möchte dafür gerne das Schulzentrum nutzen. Bei zwei Infoveranstaltungen stellt sie ihr Vorhaben vor.

10.02.2019

Acht Mannschaften sind am Mittwoch zum Bezirksentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ ins Hölty- Gymnasium gekommen. Bei dem Handballturnier waren die Gastgeber erfolgreich.

07.02.2019

Der Ortsrat Wunstorf hat sich mit Einschränkungen einem Konzept für die Wiederbelebung der Südstraße angeschlossen. Auch die Umbauten am Luther Weg und der Stadtschule unterstützt er.

10.02.2019